Monate: Juli 2011

Zur Auronzo Hütte bei den Drei Zinnen / Dolomiten

Passo Cimabanche – Passo Tre Croci – Col Sant Angelo – Rifugio Auronzo

Wunderschöne Dolomiten-Rennradrunde mit 3 Pässen und einer Bergankunft. Um den Monte Cristallo bei Cortina d’Ampezzo… Wir starten am Bahnhof in Toblach Richtung Süden nach Cortina d’Ampezzo. Am Toblacher See und am Drei Zinnen Blick vorbei geht es mit leichter Steigung aufwärts. In Schluderbach folgt fast unmerkbar von dieser Seite der Passo Cimabanche (1530m). Hinunter geht es nach Cortina und im Dorf den Schildern Richtung Misurina und Auronzo folgen. Bis zum Passo Tre Croci (1809m) sind es ca. 580 Höhenmeter. Weiter geht es hinunter am Misurina See mit tollem Blick auf die Drei Zinnen vorbei zum Col Sant Angelo (1756m), auch Misurinapass genannt. Hier zweigt rechts die Auffahrt zum Rifugio Auronzo ab. Die Strasse ist ab der Mautstation für Autos nur gegen Bezahlung möglich und deshalb herrscht dort nie übermäßig viel Verkehr. An der Auronzohütte (2280m) ist Schluß mit der asphaltierten Strecke und es folgt eine fast ebene Zugabe über Schotter bis zum Rifugio Lavaredo. Zurück geht es auf dem gleichen Weg zum Col Sant Angelo und dann rechts der Hauptstrasse nach Toblach zum Ausgangspunkt folgen. …

Rennradtour über den Salden / Südtirol

Bozen – Salten – Bozen

Steile Variante mit Forstweg Einlage über den Salten / Südtirol. Ideales Kraftausdauertraining mit dem Rennrad… Vom Stadtteil Gries in Bozen auf der Hauptstrasse Richtung Meran. Über Moritzining und Siebeneich gelangen wir nach Terlan. Die Auffahrt nach Mölten lassen wir rechts liegen. In einer scharfen Linkskurve liegt die Terlaner Weinstube und hier beginnt die Variantenauffahrt nach Verschneid. Schon kurz nach Beginn steigt die kleine Straße auf ca. 20%. Und so steil bleibt sie auch ein ganzes Stück. An einem Abzweig rechts Richtung Buschenschank Zille. Kurz ein wenig flacher und dann wieder steil zum ersten Finale bis wir auf die Hauptstrasse nach Mölten kommen. Hier links bis nach Verschneid. Im Dorf rechts den Schilder nach Langfen folgen. Kurz oberhalb des Dorfes Verschneid ist der Weg komplett neu asphaltiert und führt schön durch den Wald. Kurz unterhalb von Langfen geht der Weg über in einen auch für Rennräder gut fahrbaren Forstweg. Der gesamte Abschnitt über den Salten ist wirklich ein Genuss. An einem Abzweig geht es dann rechts Richtung Wieserhof und der Asphalt beginnt wieder. Mit einem super …

Du gegen Cavendish

[Sponsored Post] Oakley startet ein Videospiel, wo User ein virtuelles Rennen gegen Mark Cavendish fahren können. Bis zum 31.07.2011 hat jeder die Möglichkeit, gegen den (laut eigener Aussage) „schnellsten Mann auf zwei Rädern“ – Mark Cavendish – in einem Videogame anzutreten. Und das beste: wer im Videospiel gewinnt, bekommt die Chance, auch im echten Leben gegen Cav sprinten.   Wie geht’s? Auf youvs.oakley.com musst du die Competition mit Cavendish, dem aktuellen Träger des grünen Trikots der Tour de France, eröffnen. Dazu ist es nötig, dass du die Aktion auf Facebook „likest“ und der Oakley-App Zugriff auf dein Profil gewährst. Und dann geht das Rennen los: Mark sucht sich aus dir und deinen Kollegen (die mit ihren Bildern dargestellt werden) natürlich dich aus 😉 Aus deiner mit deinem Namen gebrandeten Radtasche ziehst du deine Radhandschuhe an, setzt deinen Radhelm auf und klickst die Radschuhe zu. Dann wählst du zu der aktuellen Oakley Jawbone Brille (Oakley Sportbrillen findet man online bei misterspex) eins von drei verschieden getönten Gläsern aus und die Uhr läuft. Jetzt gilt es. Am …

Gran Fondo Charly Gaul 2011

Am 31.07.2011 startet wieder der Rennrad-Marathon „La Leggendaria Charly Gaul / Trento – Bondone“ Das Rennen wird zur Erinnerung an den Husarenritt des Luxenburgers Charly Gaul beim Giro d’Italia 1956 ausgetragen. Damals holte sich Charly Gaul auf der Etappe von Meran auf den Monte Bondone bei Regen und Schneefall in einer legendären Fahrt das Rosatrikot und gab es auch auf den zwei letzten Etappen nicht mehr ab (siehe Video unten).   Wie immer gibt es 3 Rennradstrecken zur Auswahl: Lange Strecke: 144 Kilometer / 3595 Höhenmeter Mittelere Strecke: 75 Kilometer /  1784 Höhenmeter Kurze Strecke: 58 Kilometer / 1641 Höhenmeter Streckenverlauf Gran Fondo Trento – Bondone:   Höhenprofil Gran Fondo Charly Gaul 2011: Originalvideo Charly Gaul beim Giro d’Italia 1956 zum Bondone: -> www.laleggendariacharlygaul.it  

Rennradtour im Pustertal / Südtirol

Zwischenwasser – Ellen – Kreuznerhof

Von Zwischenwasser im Gadertal zum Kreuznerhof im Pustertal. Fahrt zu einem schönen Aussichtspunkt über dem Pustertal… Wir beginnen die Rennradtour in Zwischenwasser (liegt zwischen Bruneck und Corvara) im Gadertal / Südtirol. Die alte Straße westlich des Gaderflußes startet erst flach, um dann gleich einmal stark anzusteigen. Nach ein paar Kurven und Kuppen ist sie (zur Zeit?) offiziell für den Straßenverkehr gesperrt. Als Radfahrer kommt aber sehr gut weiter und gelangt nach kurzer Zeit nach Onach. Hier geht es rechts hinunter nach Montal und von dort weiter Richtung Ehrenburg. Nach insgesamt fast 10 Kilometern zweigt unsere Strecke links ab nach Ellen. Die kleine Strasse steigt nun mit sehr wenig Verkehr über 5 Kilometer und 600 Höhenmeter hinauf bis zum Kreuznerhof auf ca. 1550 Metern, wo der Asphalt endet. Von hier hat man einen Überblick von den Stubaier über die Tuxer Alpen bis zu den Dolomiten. Hinunter geht es Anfangs den gleichen Weg zurück, bis rechts die Strasse abzweigt nach Ellen. Durch den kleinen Ort hindurch fährt man weiter durch steile Wiesenhänge mit einigen kurzen Stichen an …

Delius Klasing Verlag

Tango Transalp

Ein Radsport Roman über die Vorbereitung und Teilnahme an der TOUR-Transalp. Für alle Alpencrosser… „Eine Alpenüberquerung mit dem Rennrad ist der Traum der meisten Freizeit-Radsportler. Ganz besonders hoch im Kurs steht die berühmte TOUR-Transalp: Die Teilnehmer überqueren in mehreren Tagesetappen und aufgeteilt in Zweierteams – gewertet wird die Zeit des langsameren Fahrers – den Alpenkamm. Carola Felchner, selbst erfolgreiche Finisherin, lässt ihre Protagonistin in einem Mixed-Team (Mann/Frau) über die Berge kurbeln. Auslöser: eine leichtfertige Wette. Ziel: ein Platz unter den ersten zehn. Neben vielen kleineren Problemen wie Kondition, Streckenführung und Konkurrenz gibt es auch ein großes: Sie kann ihren Teampartner nicht ausstehen! Nicht auszudenken, wenn dieser Radsport-Chauvi recht behalten und sie das Zeitlimit nicht schaffen würde … Ein spannender, augenzwinkernder Roman aus der Freizeitsport-Szene, der sich dem ewigen Thema Mann/Frau mit viel Witz und weiblichem Charme annimmt. Zielgruppe: alle selbst aktiven Rennradfans – vor allem die weiblichen.“   Ein unterhaltsam zu lesender Radsport-Roman, der die gesamten Facetten des Rennradsports – und Beziehungen im Radsport – zeigt. Wie bei jedem interessanten Roman fragt man sich, wieviel …