Jahr: 2012

Kompass Verlag

Rennradführer Trentino Süd

1100 Kilometer und 29.000 Höhenmeter mit dem Rennrad am Gardasee, der Brenta, den Fleimstaler Alpen, den Dolomiten und Vizentiner Alpen. Die 16 schönsten Rennradtouren im Gebiet Trentino Süd: Valsugana, Valle dei Mocheni, Vallarsa, Sarcatal, Valli Giudicarie und Gardasee. Im Rennradführer Trentino Süd sind alle Touren südlich von Trient beschrieben. Um möglichst immer logische Runden zu fahren, gibt es auch Abstecher in die Regionen Lombardei und Ve- neto. Damit sich die Anfahrt z.B. für ein Wochen- ende lohnt, starten immer mehrere Strecken Auftakt von einem Ort aus (z.B. Trient, Caldonazzo oder Arco). Zusätzlich hat jede Strecke noch eine kür- zere und eine längere Variante. So kann man die Runden je nach Zeit oder Trainingszustand vari- ieren oder auch ideal untereinander kombinie- ren. Außerdem kann man so besser entschleuni- gen, um die Sehenswürdigkeiten und Einkehr- tipps wirklich zu genießen.

Rapha Cent Cols Challenge Dolomites

Vom 02.09. – 12.09.2013 findet die zweite Cent Cols Challenge in den Dolomiten statt. Mit knapp 2000 Kilometern und 50.000 Höhenmetern in zehn Tagen ist die Cent Cols Challenge Dolomites der härteste von drei CCC Radmarathons (es gibt noch eine Rundfahrt durch die französichen Alpen und die Pyrenäen). Etappe: San Pellegrino Terme – Pieve di Ledro Länge: 177km – Höhenmeter: 3,500 – Pässe: 11 Anstiege: Passo di Zambla, Passo San Zeno, Passo Maniva, Passo Ampola. Etappe: Pieve di Ledro – Fiera di Primero Länge: 225km – Höhenmeter: 4,800 – Pässe: 9 Anstiege: Passo di San Uldanco, Monte Bondone, Compet (Vignola), Passo Forcella, Passo Brocon, Passo Gobbera. Etappe: Fiera di Primero – Tolmezzo Länge: 202km – Höhenmeter: 5,070 –  Pässe: 12 Anstiege: Passo Cerada, Passo Duran, Passo Forcella Cibiana, Mauria, Passo Pura, Sella Chiampon. Etappe: Tolmezzo – Cortina d’Ampezzo Länge: 225km – Höhenmeter: 5,800 Pässe: 10 Anstiege: Sella Monte Zoncolan, Forcella di Luis, Passo Razzo, San Antonio, Monte Croce Comelico. Etappe: Cortina d’Ampezzo – Canazei Länge: 160km – Höhenmeter 4,800 – Pässe: 11 Anstiege: Passo Giau, Passo …

Rennradführer: Das grosse Rennrad Tourenbuch Tirol

100 Routen und die 16 wichtigsten Radrennen in Tirol. Dieser Rennradführer lässt wirklich keine Wünsche offen. Abgesehen von allen relevanten Rennradtouren in Tirol gibt es auch so nette Features wie die Touren Hitparade, Sortierungen nach Gebiet, Alphabet, Schwierigkeit, Länge und Topographie, die wichtigsten Rennradrennen und eine Übersicht über die 10 Strecken mit den meisten Nonstop Uphill Metern.   „Neben dem Mountainbike hat auch das Rennrad in Tirol in den letzten Jahren immer stärker an Beliebtheit gewonnen. An schönen Tagen bevölkern unzählige Radsportbegeisterte Tirols Straßen und finden hier wahrlich ideale Bedingungen vor. Einsteiger trainieren ihre Kondition und ihr Können auf leichten und flacheren Touren in den malerischen Tälern, ambitionierte Radsportler suchen die Herausforderung auf den zahlreichen gut ausgebauten Bergstraßen, die nicht selten über einen berühmten Alpenpass führen. Willi Hofer ist selbst seit vielen Jahren passionierter Rennradfahrer und beschreibt in diesem Buch erstmalig fast lückenlos sein „Rennrad-Paradies“ Tirol. Über 100 Touren werden ausführlich vorgestellt, von der leichten 30-Kilometer-Runde für den Feierabend bis zur anspruchsvollen und tagesfüllenden 250-Kilometer-Fahrt. Zahlreiche Tourenvarianten und Tourenkombinationen sorgen für Abwechslung und lassen auch …

eMountainbike Test

Mal was anderes: KTM E-Bikes am Ritten auf Herz und Nieren testen. Sag niemals nie… Was gibt es schöneres? Mit drei Kollegen im goldenen Südtiroler Herbst eine Radtour machen. Der Unterschied diesmal: wir wollen drei aktuelle Mountain E-Bikes von KTM testen. Also nichts wie rauf auf den Ritten und los gehts. Zur Auswahl stehen: KTM Macina 29″ mit Bosch 250 Watt Centermotor und 11 Gang Nabenschaltung KTM eRace mit Bionx 250 Watt Nabenmotor und 27 Gang Kettenschaltung KTM Macina Cross mit Bosch 250 Watt Centermotor und 8 Gang Nabenschaltung Dazu begleitet und Lets-Move Chef Daniel auf einem KTM Macina HS Das Prinzip ist bei diesen E-Bikes gleich: über eine Steuereinheit am Lenker kann man die Kraftzufuhr über 4 Stufen regulieren. Das ist entscheidend für die Haltbarkeit der Akkupower. Der Neu-Rittner Local Tom hat sich eine schöne Strecke von Lengstein startend ausgesucht. Es geht über Asphalt, Forstwege, Single-Trails und rutschige Wiesen. Schon nach kurzer Zeit war klar, dass meine Vorurteile über E-Bikes nicht stimmen. Zumindestens, wenn man so wie wir fährt… Das E-Bike nimmt einem nicht …

Radweg Bozen – Meran – Bozen

Die Teilstrecke von Gargazon nach Meran ist neu eröffnet. Mit dem Rad durch das Meranerland… In Südtirol tut sich immer noch einiges mit dem Radwegenetz. Nach dem Verbindungsstück vor Brixen wurde jetzt noch ein wichtiges Teilstück den (Renn)Radfahrern freigegeben. Statt auf und neben der Straße kann man jetzt eine weitere Strecke autofrei auf dem Radweg von Gargazon nach Meran (oder in Gegenrichtung) fahren. Auf perfektem Asphalt geht es zwischen Etsch und Bahnlinien zügig nach Westen. Weiter so! Fakten Rennradrunde Bozen – Meran – Bozen / Südtirol: ca. 67 Kilometer ca. 160 Höhenmeter ca. 2,5 Stunden reine Fahrzeit Rennradtour auf dem Radweg nach Meran: -> Download GPS Track Bozen – Meran – Bozen  

Radwege im Trentino

Auf „piste ciclabile“ findet man (fast) alle Radwege in Italien. Das Mitmach-Projekt zeigt anhand einer Kartenübersicht und einer Liste die wichtigsten Radwege. Alle haben die Merkmale Name, Distanz, Schwierigkeit, Typ, Untergrund, maximale Steigung und Höhenunterschied. Nach der Distanz, dem Typ und dem Untergrund kann man zusätzlich filtern. -> www.piste-ciclabili.com