Monate: April 2013

Passo Campiano

Mit dem Rennrad von Malcesine über die Via Panoramica zum Passo Campiano. Süd- und Nordanfahrt… Nachdem es entgegen der Vorhersage schon früher zu regnen angefangen hat, sind wir nicht zum Passo Telégrafo bzw. Punta Veleno gefahren. Zum Ersatz kam der Passo Campiano (375m) oberhalb von Malcesine (89m) am Gardasee. Zuerst war die Südanfahrt an der Reihe: über die Via Panoramica schlängelt sich die Tour nie zu steil über insgesamt 9 Kehren langsam aufwärts. Nach nicht einmal 5 Kilometern und ca. 280 Höhenmetern steht man dann schon an einer Kreuzung mit dem Passschild.

Torbole am Gardasee

Bozen – Garda

Rennradtour zum Gardasee. Neuland bzw. Neustrassen im Veneto… Zu dritt starten wir bei strahlendem Sonnenschein von Bozen auf dem Radweg bis Nave San Rocco. Hier nehmen wir eine Abkürzung und biegen in Lavis wieder auf den Etschtalradweg. Über Trento geht es weiter bis zur ersten Rast am Bici Grill in Nomi. An Rovereto vorbei fahren wir bis Mori, wo der Radweg umgebaut wird. Deshalb ziehen wir über die wenig befahrene Staatsstrasse Sp90 Richtung Avio (alternativ könnte man von Mori über Nago und Torbole nach Garda fahren).

Mendelpass / Passo Mendola - 1363m

Mendelpass – Monte Penegal

Rennradtour von Bozen über den Mendelpass zum Penegal und zurück. Im Schnee stecken geblieben… Wie immer fahren wir in Bozen ein Stück auf dem Etschtal Radweg nach Süden und biegen dann in Richtung Meran ab. Unter dem Schloss Sigmundskron führt der Radweg dann ins Überetsch nach Eppan an der Südtiroler Weinstrasse. Hier wechseln wir auf die Strasse und am Maximode-Center beginnt dann der eigentliche 14 Kilometer lange Anstieg. An der Kaltererhöhe vorbei windet sich die Passstrasse zu dieser Jahreszeit noch ohne viel Verkehr immer weiter aufwärts. Zum Finale kommen noch ein paar schöne Serpentinen, bevor man am 1363 Meter hohen Mendelpass / Passo di Mendola steht.