Monate: Juni 2013

Blick vom Furkelpass Richtung Süden

Giro delle Kronplatz

Rennradtour von Bruneck über den Furkelpass. Verkehrsarme Strecke in den Dolomiten… Vom Ortszentrum Bruneck im Pustertal startet die Rennradrunde in Richtung Brixen. Unter der Pustertaler Strasse hindurch geht es geradeaus nach St. Lorenzen. Hier zweigt die Strecke links ab und führt wunderschön über St. Martin gemütlich hinauf nach Saalen. Anfangs durch schattigen Wald fahren wir immer weiter abwärts bis kurz vor Zwischenwasser. Variante: wer weniger Höhenmeter machen will, folgt der Strasse mit leichtem auf- und ab bis nach Enneberg. Von dort geht es dann direkt zum Furkelpass.

Blick Richtung Brixen

Schalderertal

Mit dem Rennrad von Brixen ins Schalderertal. Stichstrasse in die Sarner Alpen. Beim letzten Kreisverkehr am Nordeingang von Brixen (559m) starten wir in Richtung Brenner. Nach ca. 1 Kilometer zweigt die Strasse links ab nach Vahrn (671m). Hier beginnt schon der schöne und steile Anstieg ins Schalderertal. Über 5 Kilometer und 500 Höhenmeter zieht sich die Strecke mit einer Durchschnittssteigung von 13 %!!! bis nach Schalders (1140m).

Autofreie Sellaronda 2013

7 Dolomitenpässe

Am Sella Ronda Bikeday mit dem Rennrad über die schönsten Dolomitenpässe. Grödner Joch – Sella Joch – Passo Pordoi – Colle Santa Lucia – Passo Giau – Passo Falzarego – Passo Valparola Der Sella Ronda Bikeday gehört natürlich zum Pflichtprogramm aller Rennradfahrer in Südtirol. Ganz entspannt und ohne Auto- bzw. Motorradverkehr um den Sellastock radeln. Diesmal startet die Tour in La Villa im Gadertal und wird ein wenig verändert. Der Schluß ist identisch mit dem Marathona dles Dolomites.

Breakout

Bike Shop BreakOut Sport

Rennradkompetenz im Gadertal / Südtirol. So ein Pech muss man haben. Beim Rad putzen zerbricht mir das untere Schaltwerkröllchen von meiner Sram Red. Und das am Tag vor dem Sella Ronda Bikeday! So ein Glück muss man haben. Also auf gut Glück am Samstag Nachmittag zum BreakOut Sport Bike Shop in La Villa im Gadertal in den Dolomiten. Der Laden ist voll mit Kunden. Trotzdem holt die nette Verkäuferin den Mechaniker Pipo aus der Werkstatt. Nachdem er nur Ersatz Schaltröllchen von Shimano findet, verschwindet er kurz im Keller und kehrt mit einem gebrauchten Sram Teil zurück. Pipo meint, das müsste funktionieren und schenkt es mir!!! Vielen Dank für die gerettete Dolomitenrennradtour. -> www.breakoutsport.it

Granfondo Val Gardena 2013

4 Dolomitenpässe beim Gröden Radmarathon. Interessantes Rennkonzept: Beschleunigen und Entschleunigen… Start des Granfondo Val Gardena ist um 09.15 Uhr in St.Ulrich. Von einer Polizeieskorte begleitet fährt das Feld zusammen bis Wolkenstein. von dort geht es recht gemütlich mit Edith weiter bis zum Sellajoch (2244m) zur ersten Verpflegungsstelle. Nach kurzer Rast folgt die Abfahrt nach Bivio Canazei zum Abzweig zum Pordoipass.

Mit dem Rennrad nach Straße nach Carniga Terme (820m)

Monte Bondone

Von Trento über Aldeno auf den Monte Bondone (1650m). Sicher die schönste Tour auf den Hausberg der Trientner… Vom Kreisverkehr bei der Talstation in Trento (194m) dem Etschtalradweg nach Süden folgen. Nach der Überquerung der Etsch auf der Sp90 nach Ravina, Romagnano bis nach Aldeno (209m). Hier beginnt der schöne Anstieg über die SüdOstflanke des Monte Bondone. Über die meist wenig befahrene Straße zieht es gleichmässig hoch nach Garniga Terme (820m).