Rennradtouren Alpen, Rennradtouren Schweiz, Rennradtouren Wallis
Schreibe einen Kommentar

Moosalp – Grächen – Giw

Abfahrt Giw

3 tolle und anstrengende Anstiege im Wallis

8. Etappe Bikepacking von Varen nach Visp (Wallis) / Schweiz.

Erst um 9.30 Uhr geht es heute in Varen los. Es ist schon wieder sehr heiß und ich rolle ins Rhonetal und fahre meist am Radweg bis nach Visp. Dort deponieren ich das Gepäck im Hotel und starte nach Zeneggen. Kurze Zeit später komme ich zum Abzweig zur Moosalp, bei der ich schon bei der Alpenquerung 2021 war. An diesem Sommersamstag ist eine Menge los hier oben. Deshalb gleich weiter über Törbel nach Stalden ins Mattertal.

Fakten Rennradtour Wallis:

  • 135 Kilometer
  • 3500 Höhenmeter
  • 7.40 Std. Fahrzeit

Hier fahre ich Richtung Zermatt bis nach St. Niklaus. Dort beginnt die 7 Kilometer lange Auffahrt mit 500 Höhenmetern nach Grächen. Kurz im Supermarkt verpflegen und wieder zurück nach St. Nikolaus. Auf der Hauptstraße geht es Talauswärts bis nach Visp. Jetzt sind noch einmal 1350 Höhenmeter nach Giw zu bewältigen. Oben bin ich doch froh, es geschafft zu haben und freue mich schon auf die Abfahrt auf bestem Asphalt und mit tollen Ausblicken.
Nach 9 Stunden Gesamtzeit bin ich wieder im Hotel in Visp.

Fazit: Sehr heiß aber dafür auf ruhigen Nebenstraßen!

Impressionen Rennradtour Moosalp – Grächen – Giw:

Rennradroute Visp – Zennegen – Törbel – Stalden – St. Niklaus – Grächen – Visp – Visperterminen – Giw – Visp:

Gesamte Bikepackingtour Spondinig – Domodossola:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert