Alpen, Italien, Trentino, Veneto
Schreibe einen Kommentar

Passo Pozza della Cola – Bocca di Navene – Bocca del Creer – Passo San Valentino

Etschtalradweg

Zum Monte Baldo.

Anstrengende Rennradrunde auf Radwegen, Nebenstrassen und Panoramastrassen am Gardasee.

Von Avia im Etschtal zur Bocca del Creer am Monte Baldo sind es 23 Kilometer lang und 1530 Höhenmeter.

„Wir starten diese Traumrunde in Mori (204m) im Valle del Càmeras. Auf dem Etschtal Radweg Richtung Verona (oder alternativ dazu auf der Sp90) rollen wir entspannt bis Avio (131m). Beim Einstieg in das wunderschöne Valle dei Molini gibt es noch einen Brunnen mit frischem Quellwasser an einem Spielplatz.

Über viele Kehren geht es hinauf bis zum Stausee Pra da Stua (995m). Hier biegen wir links ab und ziehen über den Passo Pozza Di Cola (1289m) hinauf auf das Monte Baldo Massiv. Ab einer Abzweigung geht es dann relativ flach auf der Monte Baldo Höhenstrasse über die Bocca di Navene (1425m) zum höchsten Punkt Bocca del Creer (1617m).

Von nun an führt die Rennradrunde nur noch bergab. Über San Valentino (1310m) und Brentonico (692m) gelangen wir zurück nach Mori (88m).“

Tour Nr. 9 Rennradführer Trentino Süd

Fakten Rennradtour Passo Pozza della Cola – Bocca di Navene – Bocca del Creer:

  • ca. 73 Kilometer
  • ca. 1700 Höhenmeter
  • ca. 4 Stunden reine Fahrzeit

Variante -: In Pra da Stua rechts nach San Valentino (minus ca. 12 Km / 350 Hm).

Variante +: In Avio weiter durch das Etschtal durch Rivalta bis Canale und über Spiazzi zur Abzweigung (plus ca. 33 Km / 350 Hm).

Mittagspause am Monte Baldo:


Malga Dossioli

Rennradrunde über den Monte Baldo:
Mori – Chizzola – Pilcante – Avio  – Pra da Stua – Passo Pozza Di Cola – Bocca di Navene – Bocca del Creer – San Valentino – San Giacòmo – Brentonico – Besagno – Mori.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert