App
Kommentare 7

Was ist „Relive“ und wie kann ich es nutzen?

Relive 3D Video

Kostenlose 3D Videos von deinen Radfahrten.

Relive visualisiert deine Strava oder Garmin Connect Aktivitäten mit einer Kamerafahrt über einer virtuellen Landschaft.


ReliveDazu muss auf der Homepage mit einem Klick eine Verbindung zwischen Strava bzw. Garmin Connect und Relive hergestellt werden. Nach dem Speichern der neuen Aktivität kommt nach einiger Zeit eine eMail mit einem Link zum 3D Video. Im Video werden alle auf Strava hochgeladenen Fotos mit Geotag eingeblendet sowie die Höchstgeschwindigkeit und maximale Herzfrequenz an der jeweiligen Position angezeigt. Am Schluß kommt eine schöne Zusammenfassung der Tour mit den Daten wie Länge, Höhenmeter und Dauer. Den Film kann man dann direkt in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter teilen oder per Mail verschicken.
Außerdem gibt es seit neustem auch eine App für IOS und Android. Dort werden die letzten drei Touren angezeigt und die schönsten kann man als Favorit speichern.

Relive Einschränkungen (zur Zeit):

  • funktioniert nur mit Radfahrten.
  • es können keine alten Aktivitäten verarbeitet werden.
  • die Radfahrt muss länger als 10 Kilometer sein.
  • die Radfahrt darf nicht länger als 12 Stunden dauern.
  • auf Strava darf die Aktivität nicht als „Privat“ oder „Pendelfahrt“ gekennzeichnet sein. (meine Strava-Aktivitäten waren ursprünglich standardmäßig auf „Privat“ gesetzt, damit ich sie erst bearbeiten kann. Deshalb funktionierte Relive nicht.)
  • man kann die Videos nicht downloaden oder einbetten.

Relive ist noch ziemlich neu und die Macher sind mit Hochdruck dabei, dieses geniale Tool zu erweitern. Zwei Dinge die mir wichtig sind habe ich den Entwicklern schon mal geschickt:
– das einbetten der Videos in Blogs.
– je nach Gelände kann es sein, dass die Route durch einen Berg verdeckt wird.

relive.cc

Hier der 3D Video von meiner Dolomiten Rennradtour „Sellajoch – Karerpass

7 Kommentare

  1. Ahoi! Man kann Videos in einen Blog etc. einbetten. Dazu muß man sich den HTML-Code der Relive-Seite anschauen und die URL des Videos daraus kopieren. Die URL der Video-Datei sieht in etwa so aus: https://video.relive.cc/?_strava_?.mp4 (Fragezeichen sind im Original Ziffern). Viel Freude!

  2. Hoi JK,

    so habe ich den Video ja auch auf rennradler.it eingebunden.
    Die Entwickler arbeiten aber an einer leichten copy&paste Lösung.

    Danke und Liebe Grüße, Gigi

  3. Chris sagt

    Hi, was passiert nach überschreiten der 12 Stunden Grenze? Ganze Aufzeichnung futsch? Gruß

  4. Hoi Hans,
    keine Ahnhung, frag doch mal ihren Support.

    LG, Gigi

  5. chris sagt

    Hi,
    Bei geht es pünktlich nach 9:30 Stunden reiner Fahrzeit aus Tour bleibt erhalten, auch nach 14 Tagen habe ich keine Antwort vom support welche Fahrzeiten für kostenpflichtigige Mitglieder möglich sind.
    Ich warte bis 2019 auf Antwort – dann gibt es bestimmt weitere Anbieter ähnlicher feiner apps.
    Grüzi

  6. Josef Straif sagt

    Ich habe die App schon seit über einem Jahr aber die letzten 3 Monate kann ich keine Aktivitäten mehr hoch laden? hat sich was verändert? ich trainiere mit Polar und hatte sie vorher immer exportieren können

  7. Franz Voß sagt

    Hallo,
    Was benötige ich um Strava, und Relive nutzen zu Können?
    Gibt es das Angebot auch bei Wanderungen, oder Autotouren?
    Vielen Dank für die Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.