Bikeladen
Kommentare 1

Camin Bikes

Rennrad nach Mass bei Claudio Camin.

Camin Bikes - Rennradrahmen nach Mass

Camin Bikes

Der ehemalige Rennrad-Profi Claudio Camin hat in Südtirol eine wichtige Nische besetzt: eigene Rahmen nach Mass.
Sein großes Interesse an Rennradtechnik und Dynamik des Radfahrens brachten den Bozner dazu, neue Bautechniken zu entwickeln und das Prinzip der Biomechanik zu vertiefen. Um mehrere Stunden entspannt auf dem Rennrad zu verbringen, müssen die Veränderungen des Athleten erkannt und berücksichtigt werden. Nur so kann die optimale individuelle Sitzposition angepasst und dadurch die Leistung gesteigert werden.
 
Und hier setzt der Service von Camion Bikes an: alle dort verkauften Räder werden anhand verschiedener Messinstrumente und einer Videoanalyse speziell an den Fahrer angepasst. Die handmade Carbonrahmen können vom Kunden nach Wunsch zum Traumrennrad aus vielen Optionen zusammen gestellt werden.
 
In dem 350 qm großen Verkaufsraum im Industriegebiet Bozen gibt es immer guten Service und persönliche Beratung durch Claudio, Aldo und den netten Mechaniker Georg. Zur Zeit vertreiben sie neben der Eigenmarke Camin Bikes noch Cervélo und Felt. Ausserdem gibt es Bekleidung und Parts von Campagnolo, Shimano, Sram, Fulcrum, Assos, zeroRH+ und vielen…
 
Video zur Biomechanischen Vermessung am Rennrad:

 
Biomechanik
„Die Biomechnik ist die Wissenschaft der Bewegung mit dem Ziel, die Ergonometrie des Fahrrades zu verbessern. Sowohl das angepasst Mass des Rennradrahmens als auch die korrekte Sitzposition auf dem Sportgerät verringern die Spannung auf die Sehnen und erhöhen die Muskelkraft.
 
Ursachen für traumatische Beschwerden, welche während der Ausübung des Sports auftreten, können mittels biomechanischer Untersuchungen erkannt und rechtzeitig behoben bzw. vermieden werden.
Neben der korrekten Handhabung und Pflege des Sportgeräts „Fahrrad” nimmt die genaue Positionierung auf demselben eine Sonderstellung ein, da diese sowohl die Leistungsfähigkeit des Athleten zu steigern vermag, als auch gefährliche überlastungen des Bewegungsapparates bedeutend vermindert. Aus diesem Grund werden die individuellen Körpermasse der Person mitttels Computersoftware analysiert und ausgewertet. Die somit gewonnenen Ergebnisse entsprechen der idealen Positionierung der jeweiligen Person auf dem Rennrad. Abgerundet wird die gesamte Analyse, indem der Bewegungsablauf und die Sitzposition der Person während des Tretens beobachtet und evtl. korrigiert werden.“
 
Camin srl
Enzo Ferrari Strasse 5
Consorzio Manus 2° Stock
I-39100 Bozen

-> Claudio Camin Bikes

1 Kommentare

  1. Pingback: Radmarathon Endura Alpentraum / GPS | Der Südtiroler Rennrad Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.