Buchtipp
Kommentare 2

Rennradfahren am Gardasee

Delius Klasing Verlag

16 ausgewählte Rennradtouren durch das Trentino.

Rennradführer "Rennradfahren am Gardasee" mit 16 Rennradtouren im Trentino

Rennradfahren am Gardasee / Delius Klasing Verlag


Auf den Spuren des Giro…

Die Region um den Gardasee bietet perfekte Bedingungen für alpenbegeisterte Rennradfans: eine fantastische Berglandschaft, ein mildes Klima und interessante Rennradstrecken aller Schwierigkeitsgrade.

Der Autor Andreas Lesti beschreibt (in Zusammenarbeit mit dem Tour-Magazin) sechzehn ausgewählte Rennradtouren durch das Trentino. Zu den Streckenangaben kommen alle wichtigen Informationen über Anreise, Unterkunfts- und Verpflegungsmöglichkeiten.

Der Rennradführer Gardasee vom Delius Klasing Verlag überzeugt durch seine Routenauswahl, den durchdachten Aufbau (die Rennradtouren sind aufeinander abgestimmt) und die kurzweiligen Beschreibungen!

Zur Orientierung unterwegs:

  • herausnehmbare Straßenkarte
  • exakte Routenbeschreibungen
  • farbige Routenkarten und Höhenprofile
  • GPS Daten zu jeder Tour (die GPS Daten sind für Käufer des Rennradführers kostenlos im Internet erhältlich)

16 Rennradtouren am Gardasee im Überblick:

  1. „Et in arcadia ego“
    Eingewöhnung von Riva zum Tennosee (22 Km – 505 Hm)
  2. Aussichtsglück ohne Reue
    Panoramarunde auf der Monte Baldo Höhenstraße (22 Km – 600 Hm)
  3. Pass ohne Aussicht
    Von Preore auf den Passo Daone (26,1 Km – 710 Hm)
  4. Auf den Balkon des Gardasees
    Von Limone auf das Tremosine-Plateau (28,6 Km – 740 Hm)
  5. Aktionismus hinter jeder Kurve
    Von Torbole rund um den Lago di Cavedine (52,9 Km – 650 Hm)
  6. Kampf gegen Uhr und Steigung
    Bergzeitfahren am Passo Tremalzo (26 Km – 955 Hm)
  7. Die Cappuccino-Connection
    Von Riva um den Monte Casale (61,5 Km – 900 Hm)
  8. Schinderei zum Cap di Velo und Passo Santa Barbara
    Schöner Feierabend (39,5 Km – 1140 Hm)
  9. Vier Seen und eine Fährenfahrt
    Vom Ledrosee über den Idrosee und Valvestinosee nach Gargano am Gardasee (84 Km – 1005 Hm)
  10. Einmal Passo Bordola und zurück
    Von Valle San Felice rund um den Monte Biena (42,8 Km – 1460 Hm)
  11. Auf den Spuren Charly Gauls am Monte Bondone
    Von Lasino nach Terlago und über Vason zurück (55,3 Km – 1500 Hm)
  12. Ab in die Einsamkeit
    Von Riva über den Passo Ballino und Passo Durone (76,1 Km – 1700 Hm)
  13. Bella Vista am Bocca di Navene
    Von Torbole hinauf in die Bergwelt am Monte Baldo (91 Km – 1900 Hm)
  14. Abgefahren
    Von Torbole rund um Monte Stivo und Tre Cime (99,7 Km – 2440 Hm)
  15. Aufgefahren
    Auf der langen Flanke des Monte Baldo (97 Km – 2500 Hm)
  16. Königsetappe am Königsmassiv
    Von Stenico um die Brenta (143,1 Km – 2490 Hm)

-> Rennradfahren am Gardasee online kaufen

2 Kommentare

  1. Alexandra Denifl sagt

    sehr geehrte damen und herren!

    ich habe den Führer „Rennradfahren am Gardasee“ gekauft und suche nun übers internet die GPS-Daten, kann sie aber leider nicht finden. von allen anderen führern sehrwohl, aber nicht von diesem.
    können sie mir bitte weiterhelfen?
    vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.