Buchtipp
Schreibe einen Kommentar

Rennradfahren in der Toscana

Delius Klasing Verlag

18 ausgewählte Rennradtouren in der Toscana / Italien.

18 ausgewählte Rennradtouren in der Toscana / Italien

Rennradfahren in der Toscana / Delius Klasing

Der Rennradführer Toscana aus dem Hause Delius-Klasing gibt einen Einblick in die unvergleichliche Schönheit und Anmut der Toscana. Dem Rennradfahrer bietet die Vielfalt des Geländes die flache Küstenregion im Westen, die sanften Hügelketten im Zentrum und die scharfen Berganstiege der Alpe Apuane und dem Apennin im Norden und Osten. Hier findet man einige der schönsten Rennradtouren in der Toscana.

Rennradfahren in der Toscana
„Morgens avanti, abends Chianti…
Wenn im zeitigen Frühjahr nördlich der Alpen noch Nässe und Kälte den Spaß am Rennradfahren in engen Grenzen halten, zieht es viele Radsportler in den schon deutlich wärmeren Süden.

Neben Mallorca ist die Toskana ein ideales Revier zum Einstieg in die Rennradler-Trainingssaison. Unzählige abwechslungsreiche und anspruchsvolle, dabei verkehrsarme Nebenstrecken, laue Lüfte, ausgezeichnete Unterkunftsmöglichkeiten und nicht zuletzt die toskanische Küche bieten hervorragende Bedingungen für den Aufbau einer soliden Frühform. Auch die allgemeine Beliebtheit des Radsports im Mutterland der Tifosi ist eine zusätzliche Motivation.

Thomas Mayr, praktischer Arzt und Radsporttrainer, präsentiert hier achtzehn der schönsten Routen unterschiedlicher Profile und Anforderungsstufen, aus denen sich ein individuelles Trainingsprogramm zusammenstellen lässt. Eine herausnehmbare Straßenkarte im Maßstab 1:300.000 sorgt für eine problemlose Orientierung unterwegs.“

18 Rennradtouren in der Toscana Inhaltsangabe:

  1. Siena – Pianella – Monte Luco – Lucarelli – Castellina – Siena
    Auf den Gipfel des Chianti
  2. Poggibonsi – Castellina in Chianti – Greve – Sambuca – Castellina – Poggibonsi
    Der schönste Anstieg des Chianti
  3. Siena – Taverna d’Arbia – Asciano – Buonconvento – Murlo – Siena
    Die Crete – „weibliche“ Landschaftsformen
  4. Siena – Pianella – Castelnuovo Berardenga – Gaiole – Radda – Castellina – Siena
    Im Herzen des Chianti
  5. Volterra – San Gimignano – Il Castagno – Saline di Volterra – Volterra
    Rund um die Etruskerstadt Volterra
  6. Volterra – Cásole d’Elsa – Pomarance – Saline di Volterra – Volterra
    Kurven und Anstiege ohne Ende
  7. Colle di Val d’Elsa – Poggibonsi – Tavernelle – Gambassi – Colle di Val d’Elsa
    In den Weinbergen der Colli Fiorentini
  8. Bibbiena – La Verna – Caprese Michelangelo – Subbiano – Bibbiena
    Die Wallfahrt zum heiligen Berg des Franz von Assisi
  9. Montevarchi – Reggello – Vallombrosa – P. di Consuma – Bibbiena – Tala – Montevarchi
    Pratomagno – ein richtiger Berg in der Toscana
  10. Montepulciao – Sarteano – Radicofani – Pienza – Montepulciao
    Zum Robin Hood der Toscana
  11. Montalcino – Arcidosso – Abbadia S. Salvatore – Quirico d’Òrcia – Montalcino
    Monte Amiata – ein Vulkan in der Toscana
  12. San Quirico d’Òrcia – Asciano – Monte San Savino – Pienza – San Quirico d’Òrcia
    Ein Besuch bei Pius II
  13. Lucca – Camaiore – Carrara – Viareggo – Massaciùccoli – Lucca
    Carrara Marmor – zum weissen Gold Michelangelos
  14. Sorano – Pitigliano – Manciano – Saturnia – Sovana – Sorano
    Ein Schwefelfluss im Süden der Toscana
  15. Cecina – Guardistallo – Monteverdi Marittimo – Castegneto Carducci – Cecina
    Eine schöne Trainingstour
  16. Cecina – Castegneto Carducci – Monteverdi Marittimo – Serrazano – Pomarance – Micciano – Cecina
    Der „steilste“ Zahn der Toscana
  17. Cecina – Montenero – Livorno – Gabbro – Castellina – Riparbella – Cecina
    Im Hinterland der etruskischen Riviera
  18. Portoferario – Marciana – Lacona – Portoferario
    Elba – Frankreich in Italien

-> Rennradfahren in der Toscana online kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.