Alle Artikel in: Events

Streckensperrungen, Rad-Tage, Familien Tage

Radsportreise Dolomiten

Radsportreise „Dolomiten neu entdecken“

Eine Woche mit dem Rennrad unterwegs in den Dolomiten auf weitgehend unbekannten Pässen und wildromantischen Routen mit Radsportreisen Margreiter. Gut trainierte Rennradfahrer, die sportliche Herausforderungen und spektakuläre Ziele schätzen, kommen auf der etwas anderen Dolomiten-Tour von Villach nach Zernez über eine Distanz von 700 Kilometer und mit insgesamt 15.000 Höhenmetern so richtig in Fahrt. Diese Durchquerung der Ostalpen führt 7 Tage lang abseits der bekannten Dolomiten-Hauptrouten über wenig befahrene und versteckte Pässe sowie auf den Spuren des Giro d’Italia durch eine einzigartige Bergwelt vom Triglav zum Ortler.

Sportler

Sportler Bike Days 2014

Am 01. und 02.03.2014 finden in Garda wieder die Sportler Bike Days statt. Auch dieses Jahr besteht wieder die Möglichkeit, die neusten Rennräder kostenlos zu testen. 20 Top-Marken stellen die Neuheiten 2014 vor und bieten die Möglichkeit, die neuen Produkte direkt vor Ort exklusiv zu testen.

Radtag Südtirol am 26.05.2013

Radtag Südtirol 2013

Am 26.05.2013 findet der erste südtirolweite Radtag in der jeweiligen Bezirksgemeinschaft statt. Das Radereignis des Jahres in Südtirol. Interessierte Teilnehmer können an diesem Tag ganz Südtirol beradeln und erleben in fast jedem Bezirk verschiedenartige Angebote kulinarischer und künst lerischer Art. Diese Initiative wurde von den Bezirksgemeinschaften gestartet, um der immer größeren Zahl an Radsportbegeisterten einen Tag zu bieten, mit Freunden und Familien das mittlerweile gut ausgebaute Südtiroler Radwegenetz zu befahren und dies im Sinne einer umweltbewussten und natürlichen Fortbewegungsart, welche durch das langsame Dahingleiten bewusst die Sehenswürdigkeiten erleben lässt und zudem Körper und Geist stärkt. -> Download Flyer

Federazione Amici della Bici Italia

Bozen beim Giretto d’Italia

Am 09.05.2013 findet der italienweite Wettkampf „Beste Radlerstadt Italien“ statt. Die Initiative von Legambiente und dem italienischen Fahrradverband FIAB startet dieses Jahr zum dritten Mal. Ausschlaggebend für den Sieg beim Giretto sind die Anzahl der Radfahrer in einem gewissen Zeitraum: gezählt wird am Donnerstag zwischen 07.30 und 09.30 Uhr in der Leonardo-Da-Vinci-Straße oder am Siegesplatz in Bozen.

Tour for Kids 2013

Am 10.08.2013 mit dem Rennrad Non-Stop von Bozen nach Ravensburg: 380 km in 15 Stunden Zweite Auflage eines erfolgreichen Charity-Events für gut trainierte Rennradfahrer. Dabei geht es mit einer Gruppe von circa 200 „Gleichgesinnten“ Non-Stopp von Bozen nach Ravensburg (Deutschland). Am 10. August 2013 ist es wieder soweit: im Ganzen sind 380 km und mehr als 3000 Höhenmeter durch 3 Nationen zu bewältigen. Ohne Zeitmessung geht es nach dem Start in Bozen um 03.00 Uhr früh durch das Eisacktal hinauf über den Brennerpass bis nach Innsbruck, dann weiter in Richtung Inntal nach Telfs und hinauf auf den Arlberg Pass, bevor man bergab nach Bregenz und in Richtung Bodensee in Ravensburg ins Ziel rollt.

Radltag Gröden Dolomitenpässe 2012

Im Rahmen des Sella Ronda Bike Days sind am 23.09.2012 wieder die vier berühmten Dolomitenpässe um den Sellastock für den Autoverkehr gesperrt. Von 09.00 – 15.00 Uhr gehören das Grödnerjoch (Passo Gardena – 2134m), der Campolongopass (Passo Campolongo – 1875m), das Pordoipass (Passo Pordoi – 2239m) und das Sellajoch (Passo Sella – 2244m) wieder nur den Radfahrern. Gestartet wird von St. Ulrich (1236m), St. Christina (1428m) oder Wolkenstein (1563m) im Grödnertal, Corvara (1522m) im Gardatal, Arabba (1601m) oder Canazei (1460m) im Fassatal. Insgesamt kann man beim Sella Ronda Bike Day (je nach Ausgangspunkt) bis zu 70 Kilometer und 1800 Höhenmeter mit dem Rad und autofrei bewältigen.   ACHTUNG: Aus Sicherheitsgründen wird dieses Jahr empfohlen, die Sellaronda gegen den Uhrzeigersinn zu fahren.   Übrigens findet einen Tag vorher (22.09.2012) wieder die ECO Dolomites für Elektrofahrzeuge statt.   Impressionen Sella Ronda Bike Day:

1. Bozner Radnacht

Am 13. April 2012 findet am Waltherplatz von 17 bis 23 Uhr die erste Bozner Radnacht statt. Ziel der Amt für Mobilität und der UISP organisierten Radnacht ist es, nicht nur nachts zu radeln, sondern auch im Dunklen sicher zu radeln. Neben einer Radrundfahrt gibt es auch Musik, Unterhaltung und ganz besondere Fahrräder zum Bestaunen. Programm 1. Bozner Radnacht 17.00-20.00 Uhr – Mobile Radwerkstatt mit Novum 17.00-23.00 Uhr – Mini-Bike-Expo – Bike & Vynil-Lounge – Trendy Bar – Goldsprint 19.30 Uhr – Einradshow mit Lajen Unicycle 20.00 Uhr – Start des RADUMZUGES vom Waltherplatz – Parcour: Waltherplatz – Drususbrücke – Hadrianplatz – Mazzini Platz – Grieser Platz -Talferbrücke – Zollstange – Waltherplatz 21.30 Uhr – Klanginstallation „Velodrone“ von Knnrz 23 Uhr – Ende der Veranstaltung. Alle Radlerinnen und Radler sind herzlich willkommen!

Mobile Radwerkstatt Bozen

Im April und Mai 2012 gibt es in Bozen gratis Revisionen für Fahrräder. Die Genossenschaft Novum bietet in Zusammenarbeit mit der Stadt Bozen die Möglichkeit, das eigene Fahrrad auf seine Sicherheit prüfen zu lassen, kleine Reparaturen durchführen zu lassen und auf Wunsch den Bike Security Code anbringen zu lassen (der Bike Security Code erleichtert es, ein gestohlenes Rad wieder aufzufinden). Die Mobile Radwerkstatt befindet sich jeweils von 9 bis 16 Uhr auf folgenden Plätzen in Bozen: Donnerstag, 5. April 2012 – Universitätsplatz Donnerstag, 12. April 2012 – Mazziniplatz Donnerstag, 26. April 2012 – Don Bosco Platz (Maria in der Au) Donnerstag, 3. Mai 2012 – Rathausplatz Dienstag, 22. Mai 2012 – Matteottiplatz Infos Mobile Radwerkstatt Bozen: Mobilitätsamt Galileo-Galilei-Strasse 23 Tel. 0471 997 877

Filmpremiere To Live & Ride in L.A. in Bozen

Am Samstag, 10.03.2012 präsentieren Trafik, REVELO, Arciagazzi & DC/FX den Biker-Kultfilm „To Live & Ride in L.A.“. Live Music gibt es danach von Cosmo Pussy , Hunger Strike, The Helling Lions und  Ferbegy?. Auuserdem im Rahmenprogramm: ein Goldsprint by Riding in circle (Rennen auf dem Standbike). Beginn: 20.00 Uhr Eintritt: 2 € Pippo.Food.Chill.Stage Wer oder was ist Trafik? „TRAFIK is a group of creatives who love biking the streets of L.A. and the world. As the team behind To Live & Ride in L.A. our goal is to bring the fixed-gear movement to a worldwide audience. From Japan to Australia, Europe to South America, fixed-gear cycling has become a symbol of a new generation who isn’t afraid to bomb hills, split lanes and defy norms.“   Hier der offizielle Trailer „To Live & Ride in L.A.“: