Events
Schreibe einen Kommentar

Radsportreise „Dolomiten neu entdecken“

Radsportreise Dolomiten

Eine Woche mit dem Rennrad unterwegs in den Dolomiten auf weitgehend unbekannten Pässen und wildromantischen Routen mit Radsportreisen Margreiter.

Gut trainierte Rennradfahrer, die sportliche Herausforderungen und spektakuläre Ziele schätzen, kommen auf der etwas anderen Dolomiten-Tour von Villach nach Zernez über eine Distanz von 700 Kilometer und mit insgesamt 15.000 Höhenmetern so richtig in Fahrt. Diese Durchquerung der Ostalpen führt 7 Tage lang abseits der bekannten Dolomiten-Hauptrouten über wenig befahrene und versteckte Pässe sowie auf den Spuren des Giro d’Italia durch eine einzigartige Bergwelt vom Triglav zum Ortler.


Diese Dolomitenpässe stehen auf dem Programm:

  • Tag 1: Vrsic Pass & Predel-Pass
  • Tag 2: Sella Ciampigotto, Passo Cibiana & Passo Duran
  • Tag 3: Passo di Valles & Passo di Fedaia
  • Tag 4: Passo Cereda, Passo Rolle & Karerpass
  • Tag 5: Mendelpass und Passo Tonale
  • Tag 6: Passo Gavia & Stilfserjoch ODER oder Passo di Foscagno
© Radsportreisen Chr. Margreiter, Radsportreisen.de

Radsportreise Dolomiten: Passo di Cibiana

Die „Haute Route Südost“ findet von 05. bis 11. Juli 2014 statt und kostet pro Person ab 1.255,- € inkl. Halbpension.

© Radsportreisen Chr. Margreiter, Radsportreisen.de

Radsportreise Dolomiten: Abfahrt von Falcade

Radsportreisen Margreiter

Radsportreisen Margreiter

Für den besonderen Kick und einen perfekten Urlaub auf dem Rad braucht es nach Ansicht von Kurt Margreiter mehr als eine der üblichen Bergstrecken. „Wir machen uns immer wieder selbst auf den Weg, um für unsere Kunden wenig befahrene und landschaftlich reizvolle Routen und attraktive Ziele zu erkunden“, so der passionierte Rennradler und Geschäftsführer des renommierten Radsportreiseanbieters Margreiter.

Margreiter setzt neben ausgewählte und landschaftlich reizvolle und verkehrsarme Routen auf angenehmen Rundum-Service und attraktive Hotels. Wer tagsüber ordentlich in die Pedale steigt, der freut sich am Abend auf Genuss und Entspannung in stilvollem Ambiente. Das Radreise-Konzept von Margreiter bietet den idealen Rahmen für ein individuelles Sporterlebnis, denn als Teilnehmer(in) einer Gruppenreise genießt man einerseits umfassenden Service sowie den Kontakt mit anderen Teilnehmern, gleichzeitig radelt man ohne Druck im eigenen Rhythmus als Einzelfahrer oder in einem der kleinen Grüppchen, die sich je nach Kraft und Ausdauer auf jeder Etappe bilden. Zusätzliche Flexibilität bietet Margreiter den Teilnehmern bei der Länge der Tagesetappen. So kann man wählen, ob man die ganze Etappe absolviert oder bereits an einem Zwischenstopp wieder in den Begleitbus steigt. Der Vorteil liegt hier vor allem in der Möglichkeit, die eigenen Kraftpotenziale ohne Druck auszuloten. Die Anreise in die Zielregion erfolgt bei den meisten Reisen ab Nußdorf am Inn mit dem Luxusreisebus. Die ausgewählten 3- oder 4-Sterne Hotels sind meist für mehrere Tage der Ausgangspunkt für die Tagestouren, was den Reiseverlauf angenehm entspannt. Teilnehmen können Sie mit Ihrem Renn- oder Trekkingrad sowie mit einem asphalttauglich bereiften Mountainbike.

Impressionen der Haute Route Ost:

Detaillierte Reisebeschreibungen, das komplette Reiseangebot sowie alle Buchungsinfos: www.radsportreisen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.