Rennen
Kommentare 1

Super Giro Dolomiti

SuperGiroDolomiti

Am 14.06.2015 findet in Lienz der 2. Super Giro Dolomiti statt.

Zur 28. Auflage der Lienzer Dolomitenradrundfahrt gibt es neben der 112 Kilometer und 1.870 Höhenmetern langen klassischen Umrundung der Lienzer Dolomiten zum zweiten mal den Super Giro Dolomiti. Die Extremvariante kann es gut mit dem Ötztaler Radmarathon aufnehmen mit seinen Anforderungen: 232 km und 5234 Höhenmeter. Dabei geht es durch zwei Länder (Österreich, Italien) und über den Gailbergsattel (981m), Nassfeldpass (1552m), Lanzenpass (1552m), Plöckenpass (1357m) und den Kartitscher Sattel (1525m).

dolomitensport.at

Die europäische Elite des Ultra-Marathons haben den “SuperGiroDolomiti” als den schwersten und sehr schönen Ultra-Radmarathon beschrieben (siehe meinen Erlebnisbericht von 2014). Mit 232 km Streckenlänge und 5234 Höhenmeter stellt der “SuperGiroDolomiti” eine große Herausforderung für besonders ambitionierte Radsportler. Hier gilt besonders das Motto des Veranstalters “Jeder ein Sieger über sich selbst”! Wer den “SuperGiroDolomiti” bewältigt braucht sich von keinem Radmarthon in ganz Europa mehr fürchten.
Auch für die zweite Auflage des „Super Giro Dolomiti“ wurde die Teilnehmerzahl auf 1.000 beschränkt!

Höhenprofil Super Giro Dolomiti 2015:

Höhenprofil Super Giro Dolomiti

Höhenprofil Super Giro Dolomiti

Strecke Super Giro Dolomiti 2015:

Strecke Super Giro Dolomiti

Strecke Super Giro Dolomiti

Video Super Giro Dolomiti:

1 Kommentare

  1. Gigi sagt

    ACHTUNG: die Fahrtrichtung beim Dolomiti Super Giro wurde umgedreht. Jetzt geht es zuerst über den Gailbergsattel und den Plöckenpass!!!

    Das Höhenprofil und Streckenbild wurde schon ausgetauscht auf diesem Post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.