Staller Sattel / Passo Stalle

Grenzübetrgang Staller Sattel zwischen Osttirol und Südtirol
Staller Sattel (2052m)

Der Staller Sattel (2052m) verbindet das Antholzer Tal in Südtirol (Italien) mit dem Defereggen Tal in Tirol (Österreich).

In Südtirol startet die Paßstraße in Niederrasen aus dem Pustertal und führt durch das gesamte Antholzer Tal ca. 23 Kilometer und 1100 Höhenmeter bis zum Staller Sattel. Von Norden in Tirol wird wird das Defereggental von Huben aus durchquert. Nach ca. 35 Kilometern und 1200 Höhenmetern erreicht man die Staatsgrenze.

Info: Der Stallersattel ist im Winter immer von Ende Oktober bis Mitte Mai gesperrt. Außerdem kann man auf italienischer Seite nur von der 30. bis zur 45. Minute aufwärts fahren und von der Passhöhe von der 1. bis zur 15. Minute jeder vollen Stunde abfahren.

Rennradrunde: Von Niederrasen durch das Pustertal bis zur Grenze nach Österreich. Dort nach Lienz und Huben und durch das Defreggental über den Staller Sattel und das Antholzer Tal nach Niederrasen.

Rennradpässe in der Nähe: Furkelsattel, Kreuzbergpass, Plätzwiesn.

Der Staller Sattel auf GoogleMaps:

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert