Rennradtouren Alpen
Schreibe einen Kommentar

Bozen – Augsburg

Alpencross Bozen - Augsburg: Finale

Brennerpass, Möserer Sattel, Schmalensee Höhe, Ettaler Sattel

Mit dem Rennrad über die Alpen: von Südtirol über Tirol nach Bayern


Um 3 Uhr in der Früh startete ich im dunklen Bozen. Mit einer guten Stirnlampe ausgestattet geht es auf dem Eisacktal-Radweg über Klausen nach Brixen. Bei einem kleinen Ausrutscher auf Rollsplit ist mir außer ein paar Abschürfungen Gottseidank nicht viel passiert. Aber mein hinteres Schaltwerk ist ein wenig verbogen…

Kurz nach 6 Uhr erreiche ich dann den Treffpunkt mit der Gruppe in Sterzing. Und bin sogar nicht einmal der Letzte. Nach einem ersten Frühstück starten wir zum ersten Anstieg. Auf der Straße fahren wir hinauf zum Brennerpass (Brennero, 1374m). Durch einen Murenabgang müssen wir allerdings eine kleine Umfahrung über eine Behelfsstraße benutzen. Auf der Passhöhe geht es geich weiter in die Abfahrt nach Innsbruck in Tirol.

Download GPS Track Bozen – Augsburg

Über Zirl gelangen wir nach Telfs, wo der zweite Anstieg wartet. Statt über den Buchener Sattel fahren wir nach Mösern. Nach 7 Kilometern mit 600 steilen Höhenmetern stehen wir auf der Möserer Sattel (1265m). Über Seefeld und das schöne Seefelder Plateau geht es nach Mittenwald in Bayern.

Diesmal wählen wir den Anstieg über den Schmalensee Höhe (960m) nach Klais und weiter nach Garmisch-Partenkirchen. Hier essen wir erst einmal zu Mittag.

Ein rennradtauglicher Weg nach Oberau ist nicht leicht zu finden. Da bräuchte es einen Local! Nach einer Gleisüberquerung und einem Kiesweg haben wir es dann doch geschafft.
Über den Ettaler Sattel (869m) fahren wir nach Oberammergau (ausversehen durch einen für Radfahrer gesperrten Tunnel).

Der weiterer Weg über Rottenbuch, Peiting, Hohenfurch, Denklingen, Obermeitlingen und Königsbrunn führt teils auf der Bundesstraße und teils über den Radweg entlang. Im großen und ganzen fahren wir immer parallel zum Lech.
Und dann erreichen wir endlich mit dem letzten Abendlicht Augsburg.

Fazit:
Dieses Jahr ging es nicht auf das Oktoberfest nach München, sondern zum Augsburger Plärrer. Die Fahrt durch Bayern war landschaftlich sehr schön, aber leider war der Weg über wenig befahrene Straßen nicht so einfach zu finden. Das müssen wir nächstes mal besser machen.
Gut dass ich vorher schon einmal eine längere Strecke über 300 Kilometer gefahren war.
Am nächsten Tag sind wir übrigens noch ein Stück bis zum Kloster Andechs gefahren, wo uns dann der Shuttle zurück nach Bozen abgeholt hat.

Impressionen Alpenüberquerung mit dem Rennrad:

Fakten Rennradtour Bozen – Augsburg:

  • ca. 325 Kilometer
  • ca. 2800 Höhenmeter
  • ca. 13 Stunden reine Fahrzeit
  • mit dabei: Josef, Gerry, Hons, Gigi, Andr, Ali, Pauli

Transalp Bozen – Brixen – Sterzing – Brennerpass – Innsbruck – Telfs – Seefeld – Mittenwald – Garmisch-Partenkirchen – Oberammergau – Schongau – Königsbrunn – Augsburg:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.