Rennradtouren Südtirol
Kommentare 2

40 Rennradtouren in Südtirol

Diese Rennradtouren sind beschrieben im „Rennradführer Südtirol“

Vom Ortler bis zu den Dolomiten sind die Rennradtouren in ganz Südtirol verteilt. Es geht los im Westen mit dem Vinschgau über die Umgebung von Meran und Bozen, Südtirols Süden mit dem Überetsch und dem Unterland, dem Eisacktal mit Rennradtouren rund um Brixen sowie den Dolomiten mit Startpunkt Bruneck und Gadertal.

Übersichtskarte Rennradfahren in Südtirol

Die 40 Rennradtouren im Überblick

  1. Stilfserjoch – Umbrailpass (schwer / 1850 Höhemeter / 62 Kilometer)
    Im Angesicht des Ortlers auf den höchsten Pass Italiens
  2. Reschenpass (leicht / 770 Höhenmeter / 61 Kilometer)
    Vom Obervinschgau zum Alpenhauptkamm
  3. Tanas (leicht / 950 Höhenmeter / 37 Kilometer)
    Auf die Sonnenseite des Vinschgaus
  4. Martelltal (mittel / 1350 Höhenmeter / 52 Kilometer)
    Von Latsch durch das wildromantische Martelltal
  5. Schnalstal (mittel/ 1500 Höhenmeter / 54 Kilometer)
    Ins Herz der Texelgruppe nach Kurzras
  6. Gampenpass – Brezerjoch – Hofmahdjoch (schwer/ 2550 Höhenmeter / 84 Kilometer)
    Unbekannte Pässe im Meraner Land
  7. Mendelpass – Penegal – Gampenpass (schwer/ 2150 Höhenmeter / 93 Kilometer)
    Nonsbergrunde
  8. Kreither Sattel – Kalterer Höhe (leicht / 690 Höhenmeter / 46 Kilometer)
    Genußrunde zum Kalterer See und durch das Überetsch
  9. Fennberg (mittel/ 1200 Höhenmeter / 84 Kilometer)
    Über die Südtiroler Weinstrasse
  10. Gfrill (mittel/ 1240 Höhenmeter / 91 Kilometer)
    Durch das Südtiroler Unterland
  11. Regglbergrunde (mittel/ 1830 Höhenmeter / 80 Kilometer)
    Über Maria Weissenstein zum Latemar
  12. Kohlern (mittel/ 940 Höhenmeter / 30 Kilometer)
    Bozner Feierabend Tour
  13. Lavazéjoch – San Lugano Pass (mittel/ 1780 Höhenmeter / 91 Kilometer)
    Jochgrimrunde
  14. Sternwarte Steinegg (mittel/ 1240 Höhenmeter / 47 Kilometer)
    Besuch beim einzigen Sonnenobservatorium in Südtirol
  15. Nigerpass – Karerpass (sehr schwer/ 1970 Höhenmeter / 73 Kilometer)
    Bergprüfung am steilsten Pass der Alpen
  16. Seiseralm – Panider Sattel (mittel/ 1570 Höhenmeter / 78 Kilometer)
    Mit dem Rennrad über die größte Hochalm Europas
  17. Eisacktalrunde (mittel/ 1800 Höhenmeter / 71 Kilometer)
    Im Herzen Südtirols
  18. Timmelsjoch (schwer/ 2600 Höhenmeter / 205 Kilometer)
    Mit dem Rennrad durch das gesamte Passeiertal
  19. Jaufenpass – Penserjoch (sehr schwer/ 3400 Höhenmeter / 147 Kilometer)
    Radmarathonrunde durch die Sarntaler Alpen
  20. Tschögglberg (mittel/ 1430 Höhenmeter / 59 Kilometer)
    Aussichtsrunde über Meran
  21. Schermoossattel (mittel/ 1400 Höhenmeter / 45 Kilometer)
    Aus dem Etschtal auf den Salten
  22. Jenesienrunde (mittel/ 1610 Höhenmeter / 49 Kilometer)
    Einsame Straßen oberhalb von Bozen
  23. Oberbozen (mittel/ 940 Höhenmeter / 36 Kilometer)
    Mit dem Rennrad auf den Ritten
  24. Penserjoch (schwer/ 2640 Höhenmeter / 116 Kilometer)
    Über den Ritten in die Sarntaler Berge
  25. Brennerpass (leicht / 750 Höhenmeter / 92 Kilometer)
    Auf den Spuren Hannibals
  26. Würzjoch – Grödnerjoch (sehr schwer/ 3000 Höhenmeter / 111 Kilometer)
    Dolomitenrunde um die Geisler
  27. Ploserunde (mittel/ 1850 Höhenmeter / 61 Kilometer)
    Rund um den Brixner Hausberg
  28. Zumis (mittel/ 1450 Höhenmeter / 46 Kilometer)
    Über die Rodenecker und Lüsener Alm
  29. Kiener Scharte (leicht / 1000 Höhenmeter / 33 Kilometer)
    Neue Verbindung von Meransen ins Pfunderer Tal
  30. Pustertaler Sonnenstrasse (leicht / 620 Höhenmeter / 43 Kilometer)
    Panoramarunde zu Füßen der Pfunderer Berge
  31. Neveser Stausee (mittel/ 980 Höhenmeter / 66 Kilometer)
    Durch das Mühlwalder Tal in die Zillertaler Alpen
  32. Gadertalrunde (mittel/ 1820 Höhenmeter / 71 Kilometer)
    Panoramatour mit Dolomitenblick
  33. Kronplatzrunde – Furkelsattel (mittel/ 1350 Höhenmeter / 51 Kilometer)
    Über den Furkelpass und rund um den Kronplatz
  34. Kronplatz (schwer/ 1190 Höhenmeter / 34 Kilometer)
    Wie beim Giro d’Italia auf den berühmten Skigipfel
  35. Würzjoch (mittel/ 1120 Höhenmeter / 35 Kilometer)
    Vom Gadertal auf das Würzjoch
  36. Passo Valparola – Passo Falzarego – Passo Cimabanche – Furkelpass (schwer/ 2110 Höhenmeter / 121 Kilometer)
    Rund um den Naturpark Fanes-Sennes-Prags
  37. Campolongopass – Pordoijoch – Sellajoch – Grödnerjoch (mittel/ 1650 Höhenmeter / 52 Kilometer)
    Die berühmte Sella Ronda mit dem Rennrad
  38. Staller Sattel (mittel/ 1010 Höhenmeter / 47 Kilometer)
    Durch das Antholzer Tal zur Grenze nach Österreich
  39. Plätzwiesen – Pragser Wildsee (mittel/ 1100 Höhenmeter / 40 Kilometer)
    Tour in die Pragser Dolomiten
  40. Rifugio Auronzo – Passo San Antonio – Kreuzbergpass (schwer / 2160 Höhenmeter / 103 Kilometer)
    Sextner Dolomiten Runde um die Drei Zinnen

-> Rennradführer Südtirol

-> Rennrad Ausrüstungstipps

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.