Rennradtouren Dolomiten
Kommentare 2

Bozen – Villnösstal – Würzjoch

Würzjoch / Passo delle Erbe / Ju de Börz

Mit dem Rennrad aus dem Eisacktal durch das Villnösstal zum Würzjoch in den Dolomiten

Schild am Würzjoch

Tour Spruch des Tages

Schöne Variante auf diesen schönen Dolomitenpass…

Trotz Gewittervorhersage und Kaltfront setze ich mich aufs Rennrad und fahre los.
Von Bozen geht es auf dem Eisacktalradweg bis nach Klausen. Auf der Staatsstraße nach Brixen biegt die Strecke kurz darauf ab zur Autobahnauffahrt Klausen. Die dritte Ausfahrt führt auf den Schleichweg entlang der Autobahn und dann muss man rechts abbiegen ins Villnösstal (ca. 33 Kilometer ab Bozen). Noch hält das Wetter einigermassen und ich kann unter den paar Tropfen hindurch sausen.

Hier beginnen die 25 Kilometer und 1430 Höhenmeter Steigung bis zum Würzjoch. Am Anfng ist die Straße recht schmal und wurde schön in die Schlucht hineingebaut. Nach ungefähr 9 weiteren Kilometern biegen wir in St. Peter links ab Richtung Würzjoch. Kurze Regenpause, die ich gut zum Wasser auffüllen am schönen Brunnen nutzen kann.

Weiter geht es jetzt knackig steil mit zwei Kehren aus dem Villnösstal hinaus. Mit schöner Aussicht auf die Geisler kann man das mit gut 14% steilste Stück beim Putzerhof geniessen, bevor es langsam in den Wald hinein führt. Beim Russiskreuz stösst von links die Variantevon St. Andrea / Afers aus dem Eisacktal auf unsere Route. An der Edelweishütte und der Halslhütte vorbei geht es noch hinauf zum (unbeschilderte) Kofeljoch (Passo Rodella, 1850m, im Volksmund Halsl).

Jetzt kann man noch mal kurz verschnaufen, bevor es nach dem Abzweig nach Lüsen rechts die letzten drei Kilometer unter dem Peitlerkofel entlang zum Ziel auf das Würzjoch (1987m). Als besonderes Zuckerl für alle Rennradfahrer wurde hier diese Woche an vielen Stellen der Fahrbahnbelag erneuert.
Alles gut gangen und trocken gebleben. Dem Mutigen gehört das Glück!

Tipp: Entweder wie beschrieben die Abzweigungen nach Afers bzw. Lüsen nehmen, oder die Runde verlängern und über das Grödnerjoch zurück (-> siehe Rennradtour Nr. 26 im Rennradführer Südtirol)

Rennradtour Bozen – Villnösstal – Würzjoch Fakten:

  • ca. 56 Kilometer
  • ca. 1650 Höhenmeter
  • ca. 3,5 Stunden reine Fahrzeit

Rennradstrecke Bozen – Villnösstal – Würzjoch:

-> Download GPS Track Eisacktal – Würzjoch

2 Kommentare

  1. Pingback: Mit dem Rennrad ins Villnösstal / Südtirol / GPS | Der Südtiroler Rennrad Blog

  2. Pingback: Ploserunde mit Parkplatz Zumis / GPS | Der Südtiroler Rennrad Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.