Rennradtouren Dolomiten
Schreibe einen Kommentar

Passo Lavaze – Passo Pramadiccio – Passo Costalunga

Rennradtour Passo Lavaze - Passo Pramadiccio - Passo Costalunga: Passo Pramadiccio (1431m)

Mit dem Rennrad über drei schöne Dolomitenpässe.

Latemarumrundung im Herbst…
Und nochmal will ich das tolle Herbstwetter ausnutzen. In Bozen sind es in der Sonne immer noch 20 Grad! Also nichts wie los und auf dem Eisacktalradweg Richtung Norden. Am Kreisverkehr geht es wieder durch den langen Tunnel ins Eggental (siehe Rennradtour Reiterjoch).


Am Abzweig zum Karerpass biege ich wieder rechts ab und es folgt eine der längsten Geraden in Südtirol. Bergauf wohlgemerkt.
Am Abzweig zum Kloster Weissenstein (rechts) und nach Obereggen (links) vorbei fahre ich immer weiter hinauf. Hier oben liegen noch die Reste vom ersten Schneefall.
Nach fast genau 30 Kilometern stehe ich dann oben am Passo Lavaze (1808m). Hier oben hat man eine wunderbare Panoramaaussicht.

Auf der Südseite des Lavazepasses geht es ungefähr 3,5 Kilometer steil abwärts, bevor ich links abbiege zum Passo Pramadiccio (1431m), der von dieser Seite nur ein Klacks ist.
Weiter geht es ninunter über Stava bis nach Tesero im Fleimstal. Nahezu ohne Verkehr fahre ich an diesem Sonntag bis nach Predazzo. Ab hier benutze ich den gut ausgebauten Radweg bis nach Moena am Anfang des Fassatal.

Download GPS Track Rennradtour Passo Lavaze – Passo Pramadiccio – Passo Costalunga

In Vigo di Fassa biege ich links ab und nehme den letzen Anstieg zum Passo di Costalunga in Angriff. Bei diesen Bedingungen einfach nur lässig. Nach 73 Kilometern stehe ich dann oben am Karerpass (1752m) und kann richtig durchschnaufen.

Es folgen nur noch die finalen 30 Kilometer Abfahrt durch das Eggental bis nach Bozen.

Fazit:
Im Herbst sind die Dolomiten einfach am schönsten. Klare Sicht, kein Verkehr und (hoffentlich) gute Beine. Die Höhenmeter bei Strava stimmen übrigens nicht 😉

Impressionen Rennradtour in den Dolomiten:

Fakten Rennradtour Passo Lavaze – Passo Pramadiccio – Passo Costalunga:

  • ca. 103 Kilometer
  • ca. 2470 Höhenmeter
  • ca. 5 Stunden reine Fahrzeit

Strecke Bozen – Birchabrück – Tèsero – Vigo di Fassa – Deutschnofen – Bozen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.