Rennradtouren Dolomiten
Kommentare 3

Passo San Lugano – Passo Manghen – Passo Lavaze

Dolomiten mit dem Rennrad über das Lavazejoch

3 Pässetour durch die Dolomiten.

Rennrad-Höhenmeter sammeln in Südtirol und dem Trentino…

Wir beginnen unsere große Dolomitenrunde in Bozen / Südtirol und fahren nach Girlan, wo die Radlkollegen schon warten. Kurzer Rennradcheck und auf geht es über Eppan und Kaltern am Kalterersee vorbei nach Auer. Hier beginnt die erste Bergetappe vom Etschtal zum Passo San Lugano (1097m). Auf der Ostseite geht es hinunter ins Fleimstal nach Mollina die Fiemme im Trentino.

Die zweite Bergetappe zum Passo Manghen (2042m) gehört sicher zu meinen Favoriten. 50 Höhenmeter unter der Passhöhe kann man auch perfekt einkehren ins Rifugio Passo Manghen. Da das Wetter wohl umschlägt, beschliessen wir umzukehren und fahren auf dem gleichen Weg zurück talauswärts. Von Molina geht es nach Cavalese zur letzten Etappe, dem Anstiegt zum Passo di Lavazé (1808m). Und hier muss man bei dem steilen Schlußanstieg mit bis zu 18% Steigung nochmal richtig beissen.

Als Belohnung folgt dann die rasende Abfahrt durch das Eggental, bis wir im Eisacktal und wieder am Ausgangspunkt in Bozen landen.

Fakten Passo San Lugano – Passo Manghen – Passo Lavaze:

  • ca. 125 Kilometer
  • ca. 3332 Höhenmeter
  • ca. 6,5 Stunden reine Fahrzeit
  • Mit dabei mit dem Rennrad in den Dolomiten: Gerry, Egon, Lukas

Rennradstrecke durch die Dolomiten:

-> Download GPS Track Passo San Lugano – Passo Manghen – Passo Lavaze

3 Kommentare

  1. Pingback: Rennradtour Bozen - Kaserer Bild - Bozen / GPS | Der Südtiroler Rennrad Blog

  2. Pingback: Luganopass / GPS | rennradler.it

  3. Pingback: Curves "Norditalien" | rennradler.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.