Rennradtouren Dolomiten
Kommentare 3

Sellajoch – Karerpass

Rennradrunde Sellajoch - Karerpass: Passo Sella

Die Dolomitensaison ist eröffnet!

Mit dem Rennrad von Bozen über Klausen zum Passo Sella und Passo Campolungo.


Die Rennradrunde in die Dolomiten startet in Bozen, das anlässlich des reCYCLE Projektes heute autofrei war. Wunderbar!
Auf dem Radweg geht es durch das Etschtal über Blumau und Waidbruck flach bis nach Klausen (Wasser auffüllen am Brunnen im Dorf).

Download GPS Track Sellajoch – Karerpass

Hier startet der 37 Kilometer lange Anstieg mit ungefähr 1700 Höhenmetern auf der Grödnerstraße nach Pontives im Grödental. Durch St. Ulrich und St. Christina zieht sich der Weg nach Wolkenstein. Dort beginnt die eigentliche 9 Kilometer lange Passstraße. Ein Stück nach Plan di Gralba würde links die Auffahrt zum Grödnerjoch abbiegen. Hier ist das gröbste an Steigungsprozenten geschafft und wir fahren mit toller Aussicht auf den Langkofel weiter aufwärts bis zum Sellajoch (2244m). Die Aussicht ist heute einfach gewaltig!

Auf der Südseite geht es hinunter bis zum Abzweig zum Pordoijoch, wo man die Sellaronda weiterfahren könnte. Dort rechts weiter abwärts nach Canazei im Fassatal. Über Campitello und Pozza geht es meist leicht abwärts bis Vigo di Fassa. Hier beginnt der 9,6 Kilometer lange Anstieg mit 430 Höhenmetern hinauf zum Passo Costalunga. Da mein Wasser leer ist, fahre ich nicht durch den Umgehungstunnel, sondern durch das alte Dorf von Vigo, wo ich auch schnell einen Brunnen finde. Die Auffahrt zur Passhöhe ist nie steil und so gelange ich schnell zum Karerpass (1752m).

Jetzt nur noch die 30 Kilometer lange Abfahrt vorbei am wunderschönen Karersee durch das Eggental bis nach Bozen.

Fazit:
Heute waren wirklich perfekte Bedingungen für diese Dolomitenrunde: autofreies Bozen, stabiles sonniges und warmes Wetter, wenig Verkehr.

Impressionen Rennradrunde Dolomiten:

Fakten Rennradtour Sellajoch – Karerpass:

  • ca. 130 Kilometer
  • ca. 2500 Höhenmeter
  • ca. 4 Stunden reine Fahrzeit

Rennradroute Bozen – Klausen – Grödnertal – Passo Sella – Canazei – Fassatal – Passo Campolungo – Eggental – Bozen:

3 Kommentare

  1. Pingback: Was ist "Relive" und wie kann ich es nutzen? | rennradler.it

  2. Pingback: Rennradtour Panidersattel - Seiseralm / GPS | rennradler.it

  3. Pingback: Rennradtour Grödnerjoch - Würzjoch / GPS | rennradler.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.