Rennradtouren Eisacktal
Kommentare 5

Panidersattel / Schlern

Panider Sattel / Passo Pinei / 1437m

Mit dem Rennrad von Bozen über St. Oswald zum Pandersattel (1437m) in Südtirol

Variante vom Eisacktal über Seis am Schlern zum Panider Sattel…
Wieder starten von Bozen auf dem Eisacktal-Radweg nach Norden Richtung Brixen. Nach ca. 19 Kilometern zweigt rechts ein kleiner Weg über eine Holzbrücke (siehe Foto) rechts ab. Hier geht es steil mit bis zu 20% Steigung bergauf (am Haus von Norbert Rier / Kastelruther Spatzen) nach St. Oswald (Kilomter 23, Sant Osvaldo, 750m). Dort wählen wir diesmal den Weg links (-> siehe Rennradtour Bozen – St. Oswald – Bozen) nach Seis. Mit schönem Ausblick auf den Schlern treffen wir in Seis (Kilometer 28, Siusi allo Sciliar, 950m) auf die Hauptstraße, der wir links nach Kastelruth (Kilometer 31, Castelrotto, 1045m) folgen.
Von dort sind es dann noch ca. 6 Kilometer und 770 Höhenmeter bis zum Panidersattel (Kilometer 37, Passo Pinei, 1437m).

Download GPS Track Bozen – St. Oswald – Panidersattel

Die Anfahrt führt zunächst nach Westen ins Grödnertal. Nach einem kurzen Tunnel biegen wir links ab (rechts geht es zum Grödnerjoch bzw. Sellajoch) und lassen es ca. 12 Kilometer hinunter nach Waidbruck (Kilometer 53, Ponte Gardena, 490m) im Eisacktal laufen. Hier einfach wieder nach links auf dem Eisacktal-Radweg zurück nach Bozen.

Tipp: Es bietet sich an, einen Abstecher auf die Seiseralm zu machen (-> siehe Rennradtour Nr. 16 im Rennradführer Südtirol)

Rennradtour Bozen – Panidersattel – Bozen Fakten:

  • ca. 75 Kilometer
  • ca. 1200 Höhenmeter
  • ca. 3,5 Stunden reine Fahrzeit

Impressionen auf dem Rennrad zum Panidersattel / Südtirol:


Rennradstrecke Bozen – St. Oswald – Panidersattel:

siehe auch Video „Rennradfahrt über den Panidersattel“

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.