Rennradtouren rund um Bozen
Kommentare 2

Mendelpass – Monte Penegal

Mendelpass / Passo Mendola - 1363m

Rennradtour von Bozen über den Mendelpass zum Penegal und zurück.

Schnee am Monte Penegal / Trentino

Kurz vor dem Penegal-Gipfel

Im Schnee stecken geblieben…
Wie immer fahren wir in Bozen ein Stück auf dem Etschtal Radweg nach Süden und biegen dann in Richtung Meran ab. Unter dem Schloss Sigmundskron führt der Radweg dann ins Überetsch nach Eppan an der Südtiroler Weinstrasse.

Hier wechseln wir auf die Strasse und am Maximode-Center beginnt dann der eigentliche 14 Kilometer lange Anstieg. An der Kaltererhöhe vorbei windet sich die Passstrasse zu dieser Jahreszeit noch ohne viel Verkehr immer weiter aufwärts. Zum Finale kommen noch ein paar schöne Serpentinen, bevor man am 1363 Meter hohen Mendelpass / Passo di Mendola steht.

Da noch etwas Zeit ist, nehmen wir noch den Penegal in Angriff. Dazu fährt man ca. 200 Meter abwärts Richtung Fondo und biegt dann rechts in die kleine ausgeschilderte Strasse ab. Leider war der Plan ein wenig zu optimistisch, denn es liegt einfach noch zu viel Schnee dieses Jahr (und morgen soll es schon wieder schneien). Deshalb müssen einige kurze Abschnitte geschoben werden. Nach ca. 3,8 Kilometern und 370 weiteren Höhenmetern ist es dann geschafft und wir stehen am Ende der Strasse am Monte Penegal (1727m).

Der Rückweg folgt dem Hinweg.

Fakten Rennradrunde Penegal / Trentino:

  • ca. 66 Kilometer
  • ca. 1570 Höhenmeter
  • ca. 3,5 Stunden reine Fahrzeit

Rennradtour Bozen – Mendelpass – Penegal – Bozen:

-> Download GPS Track Bozen – Mendelpass – Penegal

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.