Rennradtouren rund um Bozen
Kommentare 5

Rittnerhorn

Eggele Stich in Oberinn am Ritten

Panoramarunde mit dem Rennrad über den Ritten / Südtirol.

Eggele Stich in Oberinn am Ritten

Eggele Stich

Besonders schön an diesem strahlenden Sonnentag nach dem Durchzug einer Kaltfront…
 
Von Bozen geht es hinein ins Sarntal Richtung Penserjoch. Durch die vielen teilweise unbeleuchteten Tunnel geht es stetig aufwärts. Nur den vorletzten und längsten Tunnel kann und muss man umfahren. Der Abzweig dazu kommt nach dem Gasthof Halbweg und folgt rechts der alten Straße. Am Kreisverkehr (Kilometer 11) biegen wir rechts ab Richtung Wangen. Die kleine Straße steigt mit 16% Steigung mit vielen engen Kehren durch den Wald aufwärts. Heute Vormittag ist quasi kein Verkehr und dann kann man das ganze natürlich noch viel mehr genießen.
An Wangen vorbei führt die Route weiter nach Klobenstein zum Eggele Stich (1355m). Weiter und größtenteils bergab geht es hügelig bis nach Klobenstein (Kilometer 25).
 
Hier nehmen wir noch die Auffahrt zum Rittnerhorn bzw. bis zur Rittnerhorn Talstation bei Pemmern mit (ca. 4 Kilometer und 300 Höhenmeter) mit.
 
Zurück geht es auf dem gleichen Weg bis zum Kreisverkehr. Dort geradeaus Richtung Bozen. Als Variante nehmen wir diesmal die schönere Strecke über Wolfsgruben. Dazu biegen wir von der Hauptstrecke ab Richtung Oberbozen (Kilometer 37). Nach dem Wolfsgrubensee (Kilometer 40) führt links ein kleiner unbeschilderter Weg nach Signat. Von dort einfach immer der Straße hinunter nach Bozen folgen.
 
Tipp: Lohnenswert verlängern kann man die Rennradfahrt, indem man in Klobenstein links abbiert und über Barbian ins Eisacktal hinunter fährt (-> siehe Rennradtour Nr. 17 im Rennradführer Südtirol).
 
Fakten Rennradrunde Rittnerhorn:

  • ca. 52 Kilometer
  • ca. 1675 Höhenmeter
  • ca. 2,5 Stunden reine Fahrzeit

Rennradstrecke Bozen – Oberinn – Klobenstein – Signat – Bozen:

 

-> Download GPS Track Rittnerhorn