Rennradtouren rund um Bozen
Kommentare 3

Schermoos Sattel – Tschögglberg

Rennradtour rund um Bozen: Schermoossattel - Tschögglberg

Mit dem Rennrad von Bozen über den Salten und Tschögglberg nach Meran und zurück.

Da kommen einige Höhenmeter zusammen…
Von Bozen geht es Richtung Penserjoch ins Sarntal hinein. Nach ca. 1 Kilometer biegen wir links ab und fahren die schöne Bergstraße hinauf nach Jenesien. Als Zugabe wählen wir den 18% steilen Jenesier Weg, um die letzten Meter hinauf in die Ortsmitte zu kommen (alternativ dazu einfach der normalen Straße folgen).


Von dort geht es weiter auf der kleinen Straße nach Flaas. Bei Kilometer 18 haben wir am Schermoossattel mit etwas mehr als 1400 Metern den höchsten Punkt der Tour über den Salten erreicht.

Nach einer kurzen Abfahrt geht es in Mölten rechts gleich wieder mit 18% steil bergauf. Die Straße führt mit schönen Ausblicken und einigen Auf’s und Ab’s über Vöran nach Hafling. Jetzt geht es nach 37 Kilometern durch einige Tunnels bergab nach Meran.

Download GPS Track Schermoos Sattel – Tschögglberg

Wir schließen die Runde mit der Fahrt über die Straße nach Sinnich, Burgstall, Gargazon, Vilpian, Terlan und Siebeneich zurück nach Bozen.

Tipp: Natürlich kann man die Rennradtour auch in Mölten abkürzen und direkt über Terlan nach Bozen zurück fahren.

Fakten Rennradrunde über den Salten / Tschögglberg:

  • ca. 72 Kilometer
  • ca. 1750 Höhenmeter
  • ca. 3,5 Stunden reine Fahrzeit

Rennradstrecke Bozen – Schermoossattel – Tschögglberg – Bozen:

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.