Rennradtouren Überetsch / Unterland
Kommentare 1

Bozen – Pinzon – Bozen

Blick nach Norden ins Etschtal

Rennradtour auf dem Etschradweg mit einem kurzen Abstecher nach Pinzon.

Fast nur flach mit einem Hammeranstieg…

Das wunderschöne Herbstwetter muss nochmal ausgenutzt werden. Also fahren wir von Bozen der Sonne entgegen immer auf dem Etschradweg Richtung Süden. Die Baustelle an der Laimburg ist jetzt endlich abgebaut und der Radweg führt ohne Umweg unter der neuen Brücke hindurch.
In Auer verlassen wir den Radweg und fahren links durch die Altstadt. Auf der Fleimstalstrasse steigt die Route langsam an in Richtung Montan. Bei Kilometer 27 biegen wir rechts ab nach Pinzon. Auf der Karte hatte ich eine kleine Verbindungsstrasse nach Glen gesehen, die wir testen wollen. Und diese Straße lohnt sich wirklich: eng und steil, steil, steil!

Nach ca. 2 Kilometern haben wir es geschafft und stehen auf der Straße Richtung Truden. Hier geht es nun ein Stück links hinunter nach Montan. Noch einmal rechts einen Stich aufwärts und dann auf der Passstraße zum Passo Lugano links abwärts nach Neumarkt.
Die Hauptstraße überqueren und nach ca. 500 Metern treffen wir wieder auf den Etsch-Radweg, der uns zurück nach Bozen führt.

Fakten Rennradrunde Bozen – Pinzon – Bozen:

  • ca. 58 Kilometer
  • ca. 550 Höhenmeter
  • ca. 2,5 Stunden reine Fahrzeit
  • mit auf Rennradtour in Südtirol: Paul

Rennradstrecke Bozen – Pinzon – Bozen:

-> Download GPS Track Bozen – Pinzon – Bozen

 

1 Kommentare

  1. […] vollkommen ohne Verkehr geht es auf der kleinen Straße abwärts über Mühlen und Glen bis nach Pinzon. Dann ist man schon wieder unten im Etschtal und auf dem Radweg fahre ich von Neumarkt zurück nach […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.