Rennradtouren Überetsch / Unterland
Kommentare 1

Luganopass

Passo San Lugano: Etschtal

Mit dem Rennrad von Bozen nach Truden.

Öfter mal einfach abbiegen von der geplanten Strecke…
Eigentlich wollte ich an diesem wunderschönen Oktobertag nur schnell auf dem Radweg von Bozen nach Salurn und zurück. Nach einem kurzen Blick auf die Uhr biege ich dann spontan in Auer ab und es geht hinauf zum Passo San Lugano. Keine Ahnung, warum ich den so selten fahre…


Schön gleichmäßig führt die Straße vorbei an Montan aufwärts. Am Abzweig nach Kloster Weissenstein vorbei zieht die italienischen Dolomitenstraße (Strada Statale 48 delle Dolomiti) durch Kaltenbrunn und San Lugano zum unbeschilderten Luganopass (1097m).

Geradeaus weiter könnte man jetzt eine schöne Runde über das Cembratal oder über den Passo Lavaze zurück nach Bozen machen.

Download GPS Track Rennradtour Passo San Lugano / Truden

Ich fahre diesmal nur ein kurzes Stück auf dem gleichen Weg zurück bis zum Abzweig links nach Truden. Nach einem kurzen Anstieg ist das kleine Dorf Truden erreicht. Fast vollkommen ohne Verkehr geht es auf der kleinen Straße abwärts über Mühlen und Glen bis nach Pinzon. Dann ist man schon wieder unten im Etschtal und auf dem Radweg fahre ich von Neumarkt zurück nach Bozen.

Fazit:
Ein einfach zu fahrender Pass, wenn wenig Verkehr ist.

Impressionen Rennradtour im Südtiroler Unterland:

Fakten Rennradtour Passo San Lugano / Truden:

  • ca. 80 Kilometer
  • ca. 1170 Höhenmeter
  • ca. 3,5 Stunden reine Fahrzeit

Strecke Bozen – Auer – Montan – Passo San Lugano – Truden – Neumarkt – Bozen:

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.