Rennradtouren Überetsch / Unterland
Kommentare 1

Monte Penegal

Mendelpass / Passo della Mendola

Farbenfrohe Herbsttour mit dem Rennrad über den Mendelpass auf den Penegal.

Der Mendelkamm vom Kalterersee

Das Ziel: der Mendelkamm

Was für ein Unterschied zur letzten Rennradtour auf den Penegal im August. Bei der großen Bozenrunde war es Bullenheiß und erst die Hälfte der 5500 Höhenmeter geschafft…
 
Heute im Herbst bei typischem Südtiroler Traumwetter zum Göttersöhne zeugen ist man dagegen fast alleine unterwegs. Und auch zum Gipfelparkplatz kommt man im Augenblick offiziell nicht, denn für das Hotel Penegal wird einiges umgebaut.
 
Diese Rennradrunde durch das Südtiroler Unterland hat alles, was das Herz begehrt:

  • Von Bozen nach Auer:
    Flache und verkehrsarme Strecke am Etschtal-Radweg zum Einfahren.
  • Von Auer nach Kaltern:
    Schöne Aussicht rund um den Kalterer See.
  • Von Kaltern zur Kaltererhöhe:
    Möglichkeit zum Abkürzen an der Kalterer Höhe.
  • Von der Kalterer Höhe zum Mendelpass:
    Höhenmeter sammeln auf der Passtraße zum Passo della Mendola.
  • :Vom Mendelpass zum Monte Penegal:
    Einsame und Kleine Straße zum Gipfel des Penegal.
  • :Vom Monte Penegal nach Eppan:
    Rauschende Abfahrt ins Überetsch.
  • :Von Eppan nach Bozen:
    Gemütliches Ausrollen auf dem Radweg nach Bozen.

Tipp: Wenn das Wetter so toll ist wie heute, kann man natürlich noch die Runde über den Gampenpass verlängern.
 
Fakten Rennradrunde Monte Penegal:

  • ca. 80 Kilometer
  • ca. 1500 Höhenmeter
  • ca. 4 Stunden reine Fahrzeit

Rennradstrecke Bozen – Kalterersee – Mendelpass – Penegal – Bozen:

 
Herbstimpressionen auf dem Rennrad zum Mendelpass und Penegal / Südtirol:

-> Download GPS Track Monte Penegal

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.