Rennradtouren Überetsch / Unterland
Kommentare 1

Truden

Schmale Straße mit 18 % Steigung hinauf nach Truden

Mit dem Rennrad von Bozen nach Truden (1180m) im Unterland / Südtirol.

Kein Verkehr nach Truden

Rennradtour nach Truden

Schöne Feierabendrunde mit einer Variante Richtung Passo San Lugano…
 
Los geht es wie meistens am Siegesplatz in Bozen auf dem Etschtal-Radweg Richtung Südtirols Süden (Trient). Nach ca. 23 Kilometern verlassen wir den Radweg und folgen der Hauptstraße ein kleines Stück Richtung Neumarkt, wo die 10 Kilometer Anstieg mit ca. 900 Höhenmetern beginnen. Wir folgen der Beschilderung hinauf nach Montan (Kilometer 27, Montagna, Höhe ca. 470 Meter). Hier geht es nicht auf die Hauptstraße ins Fassatal, sondern gleich wieder rechts nach Glen. Die kleine Straße steigt mit bis zu 18% Steigung immer weiter an. Gottseidank istes nun recht schattig und es herrscht praktisch null Verkehr…
Nach dem Ort Mühlen (Kilometer 32, Molini, Höhe ca. 890 Meter) kann man dann zum zweieinhalb Kilometer langen Enspurt ansetzen. In Truden (Kilometer 35, Trodena, Höhe ca. 1140 Meter) im Naturpark Trudner Horn ist der höchste Punkt unserer Rennradtour erreicht.
 
Durch den Ortskern von Truden rollen wir hinunter zur Hauptstraße. Hier würde es rechts zum Passo San Lugano ins Trentino führen. Wir fahren links hinunter und genießen die tolle Abfahrt mit Blicken über das gesamte Etschtal. In Auer (Kilometer 50, Ora, Höhe ca. 310 Meter) überqueren wir die Straße und gelangen wieder auf den Radweg, der uns zurück nach Bozen führt.
 
Tipp: Wer Zeit hat, kann bei der Abfahrt rechts nach Aldein abbiegen und über Petersberg und Deutschnofen durch das Eggental zurück nach Bozen fahren (-> siehe Rennradtour Nr. 11 im Rennradführer Südtirol).
 
Fakten Rennradrunde Truden / Südtirol:

  • ca. 71 Kilometer
  • ca. 1050 Höhenmeter
  • ca. 3 Stunden reine Fahrzeit
  • mit dabei auf dem Rennrad: Theo

Rennradstrecke Bozen – Truden – Bozen:

Impressionen Rennradrunde nach Truden:

-> Download GPS Track Bozen – Truden

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.