Rennradtouren Trentino
Kommentare 1

Arco – Malga Campo Drena

Super Stichstrasse über 15 Kehren zur Malga Campo / Trentino.

Ende der Asphaltstrasse an der Malga Campo Drena

Malga Campo (1368m)

Heute leider im Regen…

Von Arco (91m) am Gardasee rollen wir an den Campingplätzen vorbei auf einer kleinen Straße nach Ceniga. Dort links auf dem Sarca-Radweg durch den Ort bis nach Dro (123m) und auf der Sp84 aufwärts nach Drena (398m).

Hier hat man die Wahl: entweder durch den Ort Richtung Luch, bei Kilometer 12 rechts auf eine unbeschilderte Nebenstrasse abbiegen oder erst von der Hauptstrasse den Schildern nach Luch folgen. In jedem Fall beginnt jetzt der spannende Teil der Rennradtour. Mit maximalen Steigungen bis zu 13% und über 15 mit Namen versehene Kehren geht der Weg aufwärts. Normalerweise trifft man hier höchstens Mountainbiker…
Nachdem man die schattige Waldstücke dann verlassen hat, werden die letzten 500 Meter runtergezählt und wir erreichen die Malga Campo auf 1368 Metern Meereshöhe unterhalb des Monte Stivo.

Hinunter geht es für Rennradler auf dem gleichen Weg zurück und über Drena und Dro zurück nach Arco.

Tipp: Am 23.09.2012 findet im Rahmen des „Grand Prix della Montagna Alto Garda“ wieder ein Bergzeitfahren von Drena zur Malga Campo statt (11 Kilometer Länge / 1000 Höhenmeter).

Fakten Rennradrunde Arco – Malga Campo Drena – Arco / Trentino:

  • ca. 42 Kilometer
  • ca. 1350 Höhenmeter
  • ca. 2,5 Stunden reine Fahrzeit

Rennradrunde am Gardasee:

-> Download GPS zur Malga Campo Drena

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.