Rennradtouren Trentino
Schreibe einen Kommentar

Bozen – Mendelpass – Mezzocorona – Bozen

Am autofreien Tag von Bozen über den Mendelpass und das Val di Non nach Mezzocorona und zurück.

Bozen - Mendelpass - Mezzocorona - Bozen

Endspurt zum Mendelpass

Perfektes Wetter, gute Beine und lustige (hihi) Kollegen – also nichts wie rauf auf den Mendelpass.
Wir starten in Bozen / Gries und rollen gemütlich über Frangart und Girlan nach St. Michael. Kurz danach treffen wir auf die Passtraße zur Mendel. Ab der Kalterer Höhe (Abzweig hinunter nach Kaltern) ist die Straße im Rahmen einer Umweltaktion heute gesperrt.

Und es sind auch einige Radler unterwegs. An der ersten Verpflegungsstation machen wir natürlich Halt und kosten das vorzügliche Brot, die knackigen Äpfel und den leckeren Tee.

Gut gestärkt geht es dann weiter bergauf bis nach insgesamt ca. 27 Kilometer der Mendelpass (Passo della Mendola, 1363m) erreicht ist. Hier gibt es wieder eine Verpflegungsstation mit Leckereien. Wir fahren abwärts weiter (ab hier Trentino) ins Val di Non bis nach Dermulo, wo wir die verdiehnte Pastapause machen. Die Strecke ab hier nach Mezzolombardo ist leider nicht so schön und verbotenerweise benutzen wir die für Radfahrer gesperrte Direktroute durch den Tunnel.

In Mezzocorona irren wir einige Straßen falsch umher, um den kürzesten Weg hinunter zum Radweg Trient – Bozen zu finden. Als auch das geschafft ist, lassen wir uns vom Rückenwind geschwind zurück nach Bozen schieben.

Fakten:

  • ca. 108 Kilometer
  • ca. 1480 Höhemeter
  • ca. 5 Std. reine Fahrzeit

Rennradstrecke Bozen – Mendelpass – Mezzocorona – Bozen:

-> Download GPS Track Bozen – Mendelpass – Mezzocorona – Bozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.