Rennradtouren Trentino
Kommentare 3

Gardecciahütte

Rennradführer Trentino Nord / Gardeccia

Aus dem Fasstal zur Gardecciahütte (1949m).

Zur Gardecciahütte / Dolomiten

Mit dem Rennrad ins Herz der Dolomiten

Ursprünglich Tour 13 im Rennradführer Trentino Nord…
Start der Stichstrasse zur Gardecciahütte ist am Ortausgang von Pozza di Fassa (1325m) im Fassatal. Beim Kreisverkehr startet die für den Autoverkehr gesperrte Straße ins Vajolet-Tal. Wunderschön geht es ca. 7 Kilometer und 600 Höhenmeter mit Steigungsspitzen bis zu 17% hinauf zur Gardecciahütte auf 1949m. Und das ganze mit nur einer Serpentine!

Angespornt wird man abgesehen von der schönen Aussicht in die Dolomiten auch noch von den Schriftzügen des Giro d’Italia, der 2011 hier ein Stück entlang ging.

Der Rückweg folgt dem Hinweg.
Tipp: Ideal zum dranhängen: die Rennradtour ins Valle San Nicolai mit Start in Pozza di Fassa.

Impressionen Rennradtour Gardecciahütte / Trentino:

Fakten Rennradrunde Gardecciahütte / Val di Fassa:

  • ca. 13 Kilometer
  • ca. 600 Höhenmeter
  • ca. 2,0 Stunden reine Fahrzeit

Rennradstrecke Pozza di Fassa – Gardecciahütte – Pozza di Fassa:

-> Download GPS Track Gardecciahütte

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.