Rennradtouren Veneto
Kommentare 2

Monte Cesen – Passo Mariech

Rennradtour Monte Cesen / Prosecco

Mit Aussicht auf die Lagune von Venedig.

Von der Strada del Prosecco auf den Monte Cesen in den Bellunesischen Voralpen.


Los geht die Rennradtour auf der Piazza von Valdobbiadine. Da heute Sonntag ist, sind eine Menge Rennradfahrer unterwegs. Wir folgen den Schildern Richtung Monte Cesen, wo die Straße gesäumt von Zypressen gleich sanft ansteigt. Insgesamt sind ca. 18 Kilometer und 1250 Höhenmeter Anstieg bis zur Malga Mariech zu bewältigen. Die gesamte Strecke hat eine Durchschnittssteigung von 7%, d.h. es ist wirklich nie zu steil, um nicht den ganzen Anstieg zu genießen.

Download GPS Track Monte Cesen – Passo Mariech

In Pianezza stoßen wir auf die Auffahrt von Guieta und es beginnt das 6 Kilometer lange Finale zum Monte Cesen. Anfangs geht es noch ein Stück bergab, bevor es kurz vor der letzten Rechtskehre nochmal ansteigt. Hier sieht man dann schon die häßlichen Antennen, die aber nicht der höchste Punkt sind.

Wir fahren weiter bis zum Ende des Asphalts und rollen auf einem kurzen Schotterstück die letzten Meter bis zur Malga Mariech (1504m). Die ist heute leider geschlossen. Und inzwischen sind Wolken aufgezogen, sodass wir keine optimale Aussicht haben…

Beim Rückweg nehmen wir erst den steilen Stich bis zur Antenne und dann noch das Schotterstück bis zum Gipfelkreuz mit. Danach geht es auf dem Hinweg zurück bis nach Pianezza. Dort verfehlen wir erst die richtige Abfahrt zum Passo Mariech, weil es eine Auffahrt ist!
Und dann habe ich auch noch einen Patsch, immerhin der erste mit dem Mavic Reifen.

Nach der Malga di Budui, auch Passo Mariech genannt, geht es die steilen und engen Kehren auf teilweise schlechtem Belag hinunter bis zur Straße zwischen Guieta und Combai. Von hier fahren wir auf der Strada del Prosecco über Santo Stefano und San Pietro di Barbozza zurück nach Valdobbiadine. Und genießen einen Prosecco!

Fazit:
Toller Aussichtsberg. Im Gegenuhrzeigersinn wäre die Runde zwar steiler, aber ich denke angenehmer zu fahren. Wer will, kann die Rennradtour auch über den Passo Praderadego und/ oder den Passo San Boldo verlängern.

Impressionen Rennradrunde Veneto:


Fakten Rennradtour Monte Cesen/ Passo Mariech:

  • ca. 50 Kilometer
  • ca. 1550 Höhenmeter
  • ca. 3,5 Stunden reine Fahrzeit

Rennradtour Monte Cesen – Passo Mariech auf Relive

Rennradroute Valdobbiadine – Pianezze di Valdobbiadine – Monte Cesen – Passo Mariech – Guieta – Valdobbiadine:

2 Kommentare

  1. Pingback: Cima d'Aune - Passo Praderadego - Cima Mandria - Monte Grappa / GPS | rennradler.it

  2. Pingback: Rennradtour Passo San Boldo - Passo Praderadego / GPS | rennradler.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.