Rennradtouren Veneto
Kommentare 2

Passo Valparola – Passo Lagazuoi – Passo Giau – Colle Santa Lucia – Passo Campolongo

Dolomiten im Mai

5 Rennradpässe in den Dolomiten / Veneto.

Trotz Schnee in der Höhe wunderbar warm…

Start dieser Rennradrunde ist in Corvara im Gadertal. Über La Villa geht es moderat hinauf zum Passo Valparola (2192m) im Veneto. Die 90 Höhenmeter bei der 1 Kilometer langen Abfahrt! zum Passo Falzarego (2105m) sind schnell gemacht.

An der Kreuzung folgen wir der Beschilderung nach Cortina d’Ampezzo bis nach Pocòl. Dort zweigt die Strasse rechts ab und fällt noch einmal ca. 2 Kilometer bis zum Falzáregobach. Dann beginnt endgültig der Anstieg zu einem der schönsten Pässe in den Dolomiten. Ausser einem Bautrupp, der die Strasse neu asphaltiert ist hier heute nicht viel los. Nach insgesamt 10 Kilometern und 800 Höhenmetern ab Pocòl steht man dann am Passo Giau (2233m).

Kunst am Berg

Skulptur am Rifugio Passo Giau

Es folgen 29 Kehren Kehren Abfahrt mit traumhafter Aussicht. Vor Selva die Cadore biegen wir rechts ab und fahren die ca. 4 Kilometer und 300 Höhenmeter zum Colle Santa Lucia (1480m). Hinter dem Dorf Villagrande erreicht man den schönen Aussichtspunkt, der zur Rast einlädt.
An der nächsten Kreuzung fahren wir ein Stück aufwärts (wieder Richtung Cortina) nach Andráz bis zum Abzweig zum Passo Pordoi.

Colle Santa Lucia

Logenplatz in den Dolomiten: Colle Santa Lucia

In Arabba beginnt dann der letzte 5 Kilometer lange Anstieg zum Passo Campolongo (1875m). Zum Startpunkt Corvara (Südtirol) fehlen jetzt nur noch 6,5 Kilometer Abfahrt…

Fakten 5 Pässe Rennradtour in den Dolomiten:

  • ca. 82 Kilometer
  • ca. 2450 Höhenmeter
  • ca. 4,5 Stunden reine Fahrzeit

Rennradstrecke Passo Valparola – Passo Lagazuoi – Passo Giau – Colle Santa Lucia – Passo Campolongo:

-> Download GPS Track 5 Dolomitenpässe

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.