Alle Artikel mit dem Schlagwort: 2008

Erdpyramiden Jenesien

Bozen – Erdpyramiden Jenesien – Bozen

Rennradtour von Bozen zu den Erdpyramiden von Jenesien am Salten Nochmal das gute Wetter in Südtirol ausnutzen: von Bozen (Bolzano) mit dem Rennrad auf der Strasse nach Jenesien (S. Genesio Atesino). In Jenesien links ab Richtung Gasthaus Locher (1271m) und Gasthaus Wieser (1386m). Dem kleinen und fast Autofreien Strässchen folgen bis zu den Erdpyramiden von Jenesien. Beim Lueghof (1272m) ist dann für Rennräder Schluß. Also die Straße zurück bis rechts ein Abzweig nach Glaning (Cologna) kommt. Ab hier geht es nur noch bergab und nach Glaning trifft man wieder auf die Straße nach Bozen. Fakten: ca. 31 Kilometer ca. 1510 Höhenmeter ca. 3 Stunden reine Fahrzeit Rennradsrecke Bozen – Erdpyramiden Jenesien – Bozen: -> Download GPS Track Bozen – Erdpyramiden Jenesien – Bozen

Bozen – Mendelpass – Mezzocorona – Bozen

Am autofreien Tag von Bozen über den Mendelpass und das Val di Non nach Mezzocorona und zurück. Perfektes Wetter, gute Beine und lustige (hihi) Kollegen – also nichts wie rauf auf den Mendelpass. Wir starten in Bozen / Gries und rollen gemütlich über Frangart und Girlan nach St. Michael. Kurz danach treffen wir auf die Passtraße zur Mendel. Ab der Kalterer Höhe (Abzweig hinunter nach Kaltern) ist die Straße im Rahmen einer Umweltaktion heute gesperrt. Und es sind auch einige Radler unterwegs. An der ersten Verpflegungsstation machen wir natürlich Halt und kosten das vorzügliche Brot, die knackigen Äpfel und den leckeren Tee. Gut gestärkt geht es dann weiter bergauf bis nach insgesamt ca. 27 Kilometer der Mendelpass (Passo della Mendola, 1363m) erreicht ist. Hier gibt es wieder eine Verpflegungsstation mit Leckereien. Wir fahren abwärts weiter (ab hier Trentino) ins Val di Non bis nach Dermulo, wo wir die verdiehnte Pastapause machen. Die Strecke ab hier nach Mezzolombardo ist leider nicht so schön und verbotenerweise benutzen wir die für Radfahrer gesperrte Direktroute durch den Tunnel. In …

Bozen – Passo San Giovanni – Arco

Rennradtour über den Etschtalradweg nach Rovereto und dann nach Arco am Gardasee. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr in Bozen, los geht es dann nach einem ersten Frühstück um 8.30 Uhr. Und zwar gemütlich! Über den Radweg an der Etsch entlang geht es an Leifers, Neumarkt, Mezzocorona, Trient, Aldeno und Villa Lagarinoa vorbei bis nach Rovereto. Hier führt der kürzeste Weg ab vom Radweg über die Straße – nun im Regen – nach Mori. Nach dem Passo San Giovanni (287m) geht es im Kreisel nach Nago abwärts bis nach Arco. Anmerkungen & Tipps: Wer es kürzer und schneller will, muß nach Mezzocorona die Straße direkt nach Trento nehmen. Fakten: ca. 110 Kilometer ca. 130 Höhenmeter ca. 4,5 Stunden reine Fahrzeit mit auf Rennradtour zum Gardasee: Ali & Arno Rennradstrecke Bozen – Passo San Giovanni – Arco: -> Download GPS Track Bozen – Passo San Giovanni – Arco

Am Passo Manghen

Bozen – Passo San Lugano – Passo Manghen – Caldonazo – Bozen

Zwei Pässetour mit dem Rennrad durch die Dolomiten: über den Passo San Lugano und den Passo Manghen zum Caldonazzosee und zurück. Mammutrennradtour durch die Dolomiten: morgens um 7.30 uhr treffen wir uns am Radweg an der Talfer in Bozen und starten zu fünft Richtung Trient. In Auer geht es dann Richtung Osten und über Montan führt der Weg aufwärts zum Passo San Lugano (1085m). Von dort geht die Straße nach Molina (928m) im Fleimstal (Valle di Fiemme), wo auch der Abzweig zum Manghenpass ist. Hier führt die Nordanfahrt über 16 schöne Kilometer mit maximal 16% Steigung und 13 Kehren zum Passo Manghen auf 2042m. Der Manghenpass ist berühmt für sein schlechtes Wetter und auch diesmal ist es oben bewölkt und frisch. Also nichts wie runter die 24 km Südabfahrt ins Val Sugana über Albergo und Pontarso nach Borgo Valsugana. In Borgo wählen wir trotz einiger Schlenker den Fahrradweg nach Trient (Trento) bis zum Caldonazzosee (Lago di Caldonazzo), wo um 12.30 Uhr Halbweg ist und wir eine Spaghettipause machen. Nach der Rast fahren wir auf der Straße …

Transalp Bozen – Timmelsjoch – Mittenwald

Alpenüberquerung mit dem Rennrad über das Timmelsjoch (Passo Rombo, 2509m). Ein Alpencross mal andersrum… Von Bozen geht die Tour über Terlan, Vilpian, Gargazon und Burgstall nach Meran. Kurz vor den Gärten von Schloß Trauttmansdorff nehmen wir den Abzweig links nach Obermais. Dann nicht dem Straßenverlauf folgen, sondern geradeaus über den berühmten Kaiserin Sissy Weg aufwärts. Immer geradeaus, bis man wieder auf die Hauptstrasse trifft und dann links Richtung Passeiertal und Timmelsjoch. Nun geht es durch das schöne Passeiertal auf der 44 über Kuens, Riffian und St. Martin am Museum Passeier (Sehenswert: Andreas Hofer) vorbei bis nach St. Leonhard in Passeier. Hier nicht den Abzweig zum Jaufenpass nehmen, sondern der Strasse Richtung Timmelsjoch folgen. Diese Strecke von St. Leonhard über das Timmelsjoch ins Ötztal ist auch Teil des Ötztaler Radmarathons.

Alpencross Über das Penserjoch und den Brennerpass

Transalp Penserjoch – Brennerpass

Mit dem Rennrad von Bozen (Südtirol) über das Penserjoch (2211m) und den Brennerpass (1374m) nach Innsbruck (Tirol). Alpencross von Italien nach Österreich Richtung Norden… Von Bozen ins Sarntal der Beschilderung Sarnthein und Penserjoch folgen. Durch die vielen Tunnel (unbedingt Licht mitnehmen!!!) geht es nach Bundschen, Nordheim und Astfeld am Fluß Talfer entlang nach Weißenbach. Hier beginnt die eigentliche Auffahrt zum Penserjoch. Ab Innerpens mus man 3 Kehren bewingen und steht dann am Penserjoch (Passo Pennes, 2211m). Bis zum Pass sind es immerhin schon über 50 Kilometer und fast 2000 Höhenmeter. Am Sück! Über Egg geht es hinunter ins Eisacktal nach Sterzing. Dort beginnt auch gleich der Anstieg zum Brennerpass (Passo del Brennero, 1374m). Über Gossensaß und Brennerbad hat man die 14 Kilometer und 400 Höhenmeter schon bald geschafft. Jetzt heißt es nur noch herunterrollen. Über Gries und Matrei geht es nach Innsbruck. Fakten Penserjoch – Brennerpass mit dem Rennrad: ca. 113 Kilometer ca. 2420 Höhenmeter ca. 5,5 Stunden reine Fahrzeit Rennradstrecke Alpencross über Penserjoch und Brennerpass: -> Download GPS Track Penserjoch – Brennerpass