Alle Artikel mit dem Schlagwort: Corvara

Rennradtouren in Südtirol mit Start in Corvara

Winter Sellaronda

Winter Sellaronda

Im März mit dem Rennrad über die berühmten Dolomitenpässe. 10 Jahre wollte ich das schon mal machen… Und dann schreibt Keith, dass er da ist und gerne mal die Sellaronda im Winter mit dem Rennrad machen will. Die „Nachteile“ von Pässen im Winter (Kälte, kurze Tage, eisige Straßen) werden in diesem Fall von den Vorteilen einen Tag vor dem offiziellen Frühlingsbeginn überdeckt: Sonne, kaum Verkehr und ein wahnsinniges Panorama. Also nochmal kurz den Wetterbericht checken, Uhrzeit ausmachen und los geht’s bzw. fährt’s.

Rennradtour über den Passo Valparola in den Dolomiten

Passo Campolongo – Passo Falzàrego – Passo Valparola

Rennradrunde über 3 Dolomitenpässe. Sonnenschein nach der Kaltfront… Start der Dolomitenrunde ist diesmal in La Villa (1425m) im Gadertal / Südtirol. Auf der Ss244 geht es ca. 5 Kilometer nach Süden bis Corvara (1568m). Dort beginnt der ca. 5 Kilometer lange panoramareiche Anstieg mit 300 Höhenmetern zum Passo Campolongo (1850m). Auf der anderen Seite fahren wir hinunter nach Arabba. Durch das Buchental geht es meist abwärts bis nach Andráz. Über insgesamt 17 Kehren, 2 Galerien und einen kurzen unbeleuchteten Tunnel steigt die Strasse ca. 9 Kilometer wunderschön hinauf zum Passo Falzàrego (2105m) unterhalb des Lagazuoi. Von hier ist es nur noch einen weiteren Kilometer aufwärts bis zum Passo Valparola (2192m). Ab hier geht es nur noch abwärts das gesamte Tal hinaus an St. Kassian vorbei bis zum Startpunkt in La Villa. Variante 1: Von Andráz kann man rechts über den Colle Santa Lucia und den Passo Giau zum Falzaregopass verlängern (siehe Rennradtour Passo Fedaia – Colle Santa Lucia – Passo Giau – Passo Falzarego – Passo Pordoi ). Variante 2: In umgekehrter Richtung mit Verlängerung …

Sella Ronda Bike Day 2010

Am 27.06.2010 findet der 5. Sella Ronda Bike Day statt. Zum fünftenmal startet die Rennradrunde um den berühmten Sellastock. Es wird damit gerechnet, dass diesmal über 15.000 Radfahrer daran teilnehmen. Von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr sind wieder das Grödnerjoch (2137m), der Passo Campolongo (1875m), der Pordoipass (2239m) und das Sellajoch (2240m) für Autofahrer gesperrt. Wer die Sella Ronda mit dem Fahrrad fahren will, muss ca. 1650 Höhenmeter bei 52 Kilometern bewältigen – je nach Ausgangspunkt. Alle Restaurants, Gasthöfe und Schutzhütten an der Sella Ronda bieten wieder einen "Radfahrer Teller" mit Pasta, Getränk und Dolce an. Dazu gibt es eine Trinkflasche "Sella Ronda Bike Day" oder einen ENERVIT Energieriegel (solange Vorrat reicht).   Wichtig: Es ist keine Anmeldung für die Sella Ronda nötig. Einfach kommen und mitradeln.   Strecke Sella Ronda Bike Day:   Movie Sella Ronda Bike Day 2009 (auf Ladinisch)   -> Sella Ronda Bike Day 2012

Maratona dles Dolomites 2010

Südtirols größter Rennradevent „Maratona dles Dolomites“ startet am 04.07.2010 Mit 8500 ausgelosten Startern wird das berühmte Rennen durch die Dolomiten auch 2010 wieder über die Bühne gehen. Dabei werden einige der schönsten Dolomitenpässe überquert: Passo Campolongo, Passo Pordoi, Passo Sella, Passo Gardena, Passo Giau, Passo Falzarego und Passo Valparola. Wer keinen der begehrten Startplätze bekommen hat, kann am 25.03.2010 noch einen der 150 Startplätze mit Aufpreis versuchen zu ergattern.   Die 3 Strecken des Maratona dles Dolomites:   Maratona dles Dolomites Strecke Länge: 138 Kilometer Höhenunterschied: 4190 Höhenmeter Mittlere Strecke Länge: 106 Kilometer Höhenunterschied: 3090 Höhenmeter Sellaronda Strecke Länge: 55 Kilometer Höhenunterschied: 1780 Höhenmeter   -> Radmarathon „Maratona dles Dolomites 2011“