Alle Artikel mit dem Schlagwort: Frankreich

Tourmalet

Tourmalet – Aspin

Die Nr.4 der klassischen Tour de France Pässe: Col du Tourmalet (2115m). Mit Verlängerung über den Col d’Aspin… Der Col du Tourmalet ist der höchste Pyrenäenpass auf französicher Seite. Ausserdem war er der erste Hochgebirgspass, der bei der Tour de France befahren wurde.

Mont-Ventoux

Triplo Mont Ventoux

Die Nr.3 der klassischen Tour de France Anstiege: Mont Ventoux (1909m). Für die Mitgliedschaft im Club des Cinglés du Mont-Ventoux … Nach dem Col du Galibier und Alpe d’Huez geht es nun zum Rennradfahren in der Provence. Der Mont Ventoux zählt zwar nicht mehr ganz zu den Rennradtouren in den Alpen, ich wollte aber keine neue Kategorie aufmachen.

Alpe d'Huez

Col du Lautaret – Alpe d’Huez – Col de Sarenne

Die Nr.2 der klassischen Tour de France Anstiege: Alpe d’Huez (1860m). Mit Rundtour über den Col de Sarenne… Rennradfahren in den französischen Alpen: vom Col du Lautaret (2058m) geht es auf der N91 auf guter Strasse Richtung Grenoble hinunter zum bekannten Freeride-Mekka La Grave. Dabei sind einige beleuchtete Tunnels zu durchfahren. Immer weiter abwärts führt die Strecke am Lac du Chambon und der Auffahrt nach Le Deux Alpes vorbei bis nach Bourg d’Oisans (730 m). Heute ist der Tag vor dem großen Tour de France Spektakel in Alpe d’Huez. Dementsprechend voll ist der Ort schon mit unzähligen Radverrückten!

Galibier

Montgenevre – Lautaret – Galibier – Télégraphe – Galibier – Lautaret

Die Nr.1 der klassischen Tour de France Pässe: Col du Galibier (2645m). Und zwar von beiden Seiten… Rennradfahren in den französischen Alpen: die Superpässetour startet mit einer 14 Kilometer langen Abfahrt vom Col du Montgenevre (1850m). Vor der Ortseinfahrt nach Briançon geht es am Kreisverkehr rechts ab auf der 91 Richtung Grenoble. Süd-Ostauffahrt Col du Lautaret Auf der heute nicht viel befahrenen Strasse gibt es einen extra Streifen für Radfahrer. Ausserdem weißen Schilder auf einen Mindestabstand beim Überholen von (Renn)Radfahrern hin. Fahrradtraumland Frankreich! Mit einer angenehmen Steigung von ca. 5% geht es mit toller Aussicht auf die Dauphine zügig die 26 Kilometer und 800 Höhenmeter hinauf zum Col du Lautaret (2058m). Hier kann man nochmal rasten oder seine Wasservorräte am Brunnen auffüllen.