Alle Artikel mit dem Schlagwort: Grödnerjoch

Rapha Cent Cols Challenge Dolomites

Vom 02.09. – 12.09.2013 findet die zweite Cent Cols Challenge in den Dolomiten statt. Mit knapp 2000 Kilometern und 50.000 Höhenmetern in zehn Tagen ist die Cent Cols Challenge Dolomites der härteste von drei CCC Radmarathons (es gibt noch eine Rundfahrt durch die französichen Alpen und die Pyrenäen). Etappe: San Pellegrino Terme – Pieve di Ledro Länge: 177km – Höhenmeter: 3,500 – Pässe: 11 Anstiege: Passo di Zambla, Passo San Zeno, Passo Maniva, Passo Ampola. Etappe: Pieve di Ledro – Fiera di Primero Länge: 225km – Höhenmeter: 4,800 – Pässe: 9 Anstiege: Passo di San Uldanco, Monte Bondone, Compet (Vignola), Passo Forcella, Passo Brocon, Passo Gobbera. Etappe: Fiera di Primero – Tolmezzo Länge: 202km – Höhenmeter: 5,070 –  Pässe: 12 Anstiege: Passo Cerada, Passo Duran, Passo Forcella Cibiana, Mauria, Passo Pura, Sella Chiampon. Etappe: Tolmezzo – Cortina d’Ampezzo Länge: 225km – Höhenmeter: 5,800 Pässe: 10 Anstiege: Sella Monte Zoncolan, Forcella di Luis, Passo Razzo, San Antonio, Monte Croce Comelico. Etappe: Cortina d’Ampezzo – Canazei Länge: 160km – Höhenmeter 4,800 – Pässe: 11 Anstiege: Passo Giau, Passo …

Radltag Gröden Dolomitenpässe 2012

Im Rahmen des Sella Ronda Bike Days sind am 23.09.2012 wieder die vier berühmten Dolomitenpässe um den Sellastock für den Autoverkehr gesperrt. Von 09.00 – 15.00 Uhr gehören das Grödnerjoch (Passo Gardena – 2134m), der Campolongopass (Passo Campolongo – 1875m), das Pordoipass (Passo Pordoi – 2239m) und das Sellajoch (Passo Sella – 2244m) wieder nur den Radfahrern. Gestartet wird von St. Ulrich (1236m), St. Christina (1428m) oder Wolkenstein (1563m) im Grödnertal, Corvara (1522m) im Gardatal, Arabba (1601m) oder Canazei (1460m) im Fassatal. Insgesamt kann man beim Sella Ronda Bike Day (je nach Ausgangspunkt) bis zu 70 Kilometer und 1800 Höhenmeter mit dem Rad und autofrei bewältigen.   ACHTUNG: Aus Sicherheitsgründen wird dieses Jahr empfohlen, die Sellaronda gegen den Uhrzeigersinn zu fahren.   Übrigens findet einen Tag vorher (22.09.2012) wieder die ECO Dolomites für Elektrofahrzeuge statt.   Impressionen Sella Ronda Bike Day:

Kompass Verlag

Rennradführer Trentino Nord

1200 Kilometer und 31.000 Höhenmeter mit dem Rennrad im Ortlergebirge, der Brenta, den Fleimstaler Alpen und den Dolomiten. Die 20 schönsten Rennradtouren im Gebiet Trentino Nord: Val di Sole, Val di non, Val d’Adige, Val di Fassa, Val di Fiemme und Valsugana. Das ganze Glück der Welt auf zwei Rädern: mit dem Rennrad bekannte und unbekannte Strecken nördlich von Trient erkunden…

Eco Dolomites 2011

Zum erstenmal kann man am 18.09.2011 die Sella Ronda autofrei im Herbst fahren. Im Zuge eines E-Testivals, dass am 16.09.2011 beginnt, geht es um die Mobilität mit Elektrofahrzeugen. Mit dem Rennrad geht es aber sicher schöner durch die Dolomiten und über vier der schönsten Dolomitenpässe, die Südtirol, Veneto und das Trentino verbinden.   Video Strecke 3D Eco Dolomites 2011: (Vorsicht, grauenhafte endlos Musikschleife)   -> Infos zum Eco Dolomites Day 2011  

Rennradfahrer bei der Auffahrt zum Grödner Joch

Grödnerjoch

Mit dem Rennrad aus dem Eisacktal über das Grödner Joch (2121m) in die Dolomiten / Südtirol Von Bozen ins Herz der Dolomiten… Von Bozen geht es auf dem inzwischen sehr gut ausgebauten Eisacktal Radweg nach Norden über Kardaun, Blumau, Atzwang und Kollmann nach Waidbruck (Kilometer 23, Ponte Gardena, 660m). Hier überquene wir rechts die Eisack und fahren durch den 400 Meter langen Tunnel hinein ins Grödner Tal. Von hier sind es nun ungefähr 30 Kilometer und 1600 Höhenmeter bis zum Grödnerjoch… Über einige steile Rampen mit bis zu 14% geht es immer entlang des Grödner Baches aufwärts, bis sich das Tal weitet und am Kreisverkehr in Pontives die Hauptstraße von Klausen auf unsere Strecke trifft (Kilometer 33). Weiter geht es durch St. Ulrich (Abzweig rechts zum Panider Sattel / Kastelruth, Kilometer 35,5) und Santa Christina in Gröden nach Wolkenstein (Kilometer 44, Gardena, 1500m). Jetzt beginnt die eigentliche Passstraße erst richtig. Nach einigen kurzen Kehren kann man in Plan de Gralba noch einmal kurz Luft holen, um dann kurz darauf zur Abzweigung Grödnerjoch / Sellajoch zu …

Peakbreak 2010

Vom 19.06. bis zum 26.06.2010 findet der Peakbreak 2010 statt Das Rennradrennen durch die Alpen geht über 7 Etappen. Die Strecke führt von Klagenfurt nach Südtirol, Tirol, Salzburg und die Steiermark über die bekanntesten und anspruchsvollsten Bergstraßen und Pässe Österreichs und der Italiens. Dieses Jahr können wieder neben Einzelstartern und 2er- bzw. 4er-Teams auch 2er-Staffel-Teams starten. Insgesamt müssen in den 7 Etappen 963 Kilometer und 19700 Höhenmeter bewältigt werden. Tag (19. 06.2010) Prolog: Villach – Dobratsch / 16 Kilometer, 1100 Höhenmeter Tag (20. 06.2010) Etappe 1: Villach – Arta Terme / 136 Kilometer, 2800 Höhenmeter Villach – Arnoldstein – Tarvis – Pontebba – Nassfeld – Kötschach-Mauthen – Plöckenpass – Arta Terme 3Tag (21. 06.2010) Etappe 2: Arta Terme – Gröden / 160 Kilometer, 3900 Höhenmeter Arta Terme – Comeglians – Santo Stefano di Cadore – Tre Croci Pass – Cortina d´Ampezzo – Falzarego Pass – La Villa – Corvara – Grödnerjoch – Gröden Tag (22. 06.2010) Etappe 3: Gröden – Lienz / 157 Kilometer, 2900 Höhenmeter Gröden – Grödnerjoch – Corvara – Enneberg – Furkelpass …

Dolomiten Radrundfahrt 2010

Das Rennen "Dolomiten Radrundfahrt" (Giro delle Dolomiti) startet dieses Jahr vom 01. bis zum 07.08.2010. Insgesamt sind in den 6 Etappen durch die Dolomiten 693,5 Kilometer und 11709 Höhenmeter zu fahren. Mitmachen kann bei dem vom "Sportverein A.S. Giro Dolomiti – Dolomiten Radrundfahrt" organisierten Rennen jeder Rennradfahrer mit Vereinsausweis. Diesmal kann man zwischen der vollen Strecke mit 6 Etappen oder der kurzen Rundfahrt mit 3 Etappen wählen. Zusätzlich kann man auch nur an einzelnen Etappen teilnehmen.   Anmeldeschluß ist der 26.07.2010!   Die Etappen der Dolomiten Radrundfahrt 2010: Bozen – Jaufenpass – Bozen (135,8 Kilometer / 1833 Höhenmeter) Arabba – Passo Duran – Forcella Staulanza – Arabba (107,3 Kilometer / 2115 Höhenmeter) Bozen – Passo San Lugano – Rifugio Gardeccia – Karerpass – Nigerpass – Bozen (142,7 Kilometer / 2218 Höhenmeter) Bozen – Grödnerjoch – Passo Campolongo – Passo Pordoi – Sellajoch – Bozen (155,6 Kilometer / 3235 Kilometer) Prad – Stilfserjoch – Umbrailpass – Prad (63,2 Kilometer / 1851 Höhenmeter) Bozen – Kalterer Höhe – Mezzocorona – Bozen (88,9 Kilometer / 457 Höhenmeter) -> …

Sella Ronda Bike Day 2010

Am 27.06.2010 findet der 5. Sella Ronda Bike Day statt. Zum fünftenmal startet die Rennradrunde um den berühmten Sellastock. Es wird damit gerechnet, dass diesmal über 15.000 Radfahrer daran teilnehmen. Von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr sind wieder das Grödnerjoch (2137m), der Passo Campolongo (1875m), der Pordoipass (2239m) und das Sellajoch (2240m) für Autofahrer gesperrt. Wer die Sella Ronda mit dem Fahrrad fahren will, muss ca. 1650 Höhenmeter bei 52 Kilometern bewältigen – je nach Ausgangspunkt. Alle Restaurants, Gasthöfe und Schutzhütten an der Sella Ronda bieten wieder einen "Radfahrer Teller" mit Pasta, Getränk und Dolce an. Dazu gibt es eine Trinkflasche "Sella Ronda Bike Day" oder einen ENERVIT Energieriegel (solange Vorrat reicht).   Wichtig: Es ist keine Anmeldung für die Sella Ronda nötig. Einfach kommen und mitradeln.   Strecke Sella Ronda Bike Day:   Movie Sella Ronda Bike Day 2009 (auf Ladinisch)   -> Sella Ronda Bike Day 2012