Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kaltererhöhe

Mendelpass / Passo Mendola - 1363m

Mendelpass – Monte Penegal

Rennradtour von Bozen über den Mendelpass zum Penegal und zurück. Im Schnee stecken geblieben… Wie immer fahren wir in Bozen ein Stück auf dem Etschtal Radweg nach Süden und biegen dann in Richtung Meran ab. Unter dem Schloss Sigmundskron führt der Radweg dann ins Überetsch nach Eppan an der Südtiroler Weinstrasse. Hier wechseln wir auf die Strasse und am Maximode-Center beginnt dann der eigentliche 14 Kilometer lange Anstieg. An der Kaltererhöhe vorbei windet sich die Passstrasse zu dieser Jahreszeit noch ohne viel Verkehr immer weiter aufwärts. Zum Finale kommen noch ein paar schöne Serpentinen, bevor man am 1363 Meter hohen Mendelpass / Passo di Mendola steht.

Kompass Verlag

Rennradführer Trentino Nord

1200 Kilometer und 31.000 Höhenmeter mit dem Rennrad im Ortlergebirge, der Brenta, den Fleimstaler Alpen und den Dolomiten. Die 20 schönsten Rennradtouren im Gebiet Trentino Nord: Val di Sole, Val di non, Val d’Adige, Val di Fassa, Val di Fiemme und Valsugana. Das ganze Glück der Welt auf zwei Rädern: mit dem Rennrad bekannte und unbekannte Strecken nördlich von Trient erkunden…

Bozen – Passo Mendola – Lago di Tovel

Rennradrunde über den Mendelpass (1363m) zum Lago di Tovel (1178m) im Trentino. Einsamer See im Herz der Brenta…   Von Bozen geht es auf dem Radweg nach Süden Richtung Kalten. In St. Michael/ Eppan biegen wir ab auf die Mendelpassstrasse. An der Kaltererhöhe vorbei steht man nach ca. 15 Kilometern und 950 Höhenmetern am Passo di Mendola auf 1363 Meereshöhe.   Durch das Val di Non geht es abwärts Richtung Trento. In Dermulo am Lago di Santo Giustino zweigt die Route rechts ab nach Cles. Dort geht es über Tuenno ins Val Tovel. Eine einsame Strasse zieht erst kurz abwärts und dann hinauf ins Tal. Nach dem Rifugio Capriolo erhöht sich die Steigung kurzzeitig bis auf 18%. Auch zum Abschluss muss man noch einmal kräftig in die Pedale treten und dann steht man am Lago di Tovel (1178m) mitten im Herz der Brenta. Hier ist noch einmal kurz der Winter eingezogen und um den See zu sehen, muss man kurz die Schneetauglichkeit seines Rennrads testen…   Zurück geht es über Cunevo und Denno hinaus aus …

Mendelpass über Kaltern

Rennradrunde durch das Überetsch zum Mendelpass. Aus der Sommerhitze in die Höhe…   Zum lockeren Einfahren geht es von Bozen 20 Kilometer am Radweg an der Etsch entlang nach Süden bis nach dem Mitterberg zum Abzweig nach Kaltern. Dem Radweg um den Kalterersee folgen und weiterfahren bis zur Einmündung auf die Südtiroler Weinstrasse. Dort rechts und nach ca. 100 Metern links. Hier startet die ca. 15 Kilometer lange Auffahrt mit fast genau 1000 Höhenmetern. Bei Kilometer 32 trifft man an der Kaltererhöhe auf den „Normalweg“ von Eppan. Nach einigen Kehren steht man dann am Mendelpass auf 1363 Metern und freut sich über die tolle Aussicht auf das Etschtal.   Hinunter geht es bis zur Kaltererhöhe auf dem gleichen Weg, dann aber geradeaus weiter. Über Eppan nehmen wir diesmal den direkten Weg nach Bozen (alternativ den Radweg).   Fakten Rennradtour Mendelpass mit Kaltern-Variante: ca. 67 Kilometer ca. 1100 Höhenmeter ca. 3 Stunden reine Fahrzeit Rennradstrecke Bozen – Kaltern – Kaltererhöhe – Mendelpass: -> Download GPS Track Kaltern – Mendelpass  

Bozen – Kaltererhöhe – Altenburg – Magreid – Bozen

Berg und Tal durch das Südtiroler Unterland. Trainingsrunde mit den „Rennrad-Olten“…   Von Bozen geht es durch die Apfelgüter zum Treffpunkt der Rennradgruppe am Mendelhof. Auf dem Radweg ist lockeres Einfahren angesagt, bis es zum Abzweig zum Mendelpass kommt. Attacke! An der Kaltererhöhe kurz verschnaufen und sammeln und dann hinunter nach Kaltern. Vor dem Ortskern rechts abbiegen und steil hoch Richtung Altenburg. Weiter geht es immer in leichtem Auf- und Ab am Hang entlang über Tramin und Kurtatsch nach Magreid an der Südtiroler Weinstrasse.   Hier Richtung Auer fahren und nach der Etsch auf dem Radweg mit Highspeed zurück nach Bozen.   Fakten Rennradrunde Bozen – Kaltererhöhe – Altenburg – Magreid – Bozen: ca. 70 Kilometer ca. 780 Höhenmeter ca. 3 Stunden reine Fahrzeit Mit dabei mit dem Rennrad durch das Unterland Südtirol: Andr, Gerry, Hons, Josef, Egon, Lukas und einige andere… Rennradstrecke Südtiroler Unterland: -> Download GPS Track Südtiroler Unterland  

Mendelpass / Passo della Mendola

Monte Penegal

Farbenfrohe Herbsttour mit dem Rennrad über den Mendelpass auf den Penegal. Was für ein Unterschied zur letzten Rennradtour auf den Penegal im August. Bei der großen Bozenrunde war es Bullenheiß und erst die Hälfte der 5500 Höhenmeter geschafft…   Heute im Herbst bei typischem Südtiroler Traumwetter zum Göttersöhne zeugen ist man dagegen fast alleine unterwegs. Und auch zum Gipfelparkplatz kommt man im Augenblick offiziell nicht, denn für das Hotel Penegal wird einiges umgebaut.   Diese Rennradrunde durch das Südtiroler Unterland hat alles, was das Herz begehrt: Von Bozen nach Auer: Flache und verkehrsarme Strecke am Etschtal-Radweg zum Einfahren. Von Auer nach Kaltern: Schöne Aussicht rund um den Kalterer See. Von Kaltern zur Kaltererhöhe: Möglichkeit zum Abkürzen an der Kalterer Höhe. Von der Kalterer Höhe zum Mendelpass: Höhenmeter sammeln auf der Passtraße zum Passo della Mendola. :Vom Mendelpass zum Monte Penegal: Einsame und Kleine Straße zum Gipfel des Penegal. :Vom Monte Penegal nach Eppan: Rauschende Abfahrt ins Überetsch. :Von Eppan nach Bozen: Gemütliches Ausrollen auf dem Radweg nach Bozen. Tipp: Wenn das Wetter so toll ist …

Frühmorgens nach Jenesien

Große Bozen-Runde mit dem Rennrad

5500 Höhenmeter und 180 Kilometer mit dem Rennrad über die Pässe und Jöcher rund im Bozen / Südtirol. Diesen Giro di Bolzano hatte ich schon lange im Kopf und heute sollte es soweit sein. Ziel ist es, die vielen Pässe und Jöcher rund um Bozen sinnvoll zu einer schönen Rennradrunde zu verbinden. Im Prinzip also 6 mal aui und oi. Hört sich ja erstmal nicht soviel an, herauskommen wird am Ende dieses langen Tages aber die kompletten Ötztaler Radmarathon Höhenmeter… Streckenverlauf Giro di Bolzano: Bozen – Jenesien – Flaas – Schermoss-Sattel – Mölten – Terlan – Nals – Tisens – Narraun – Gampenpass – Fondo – Penegal – Mendelpass – Kalterer Höhe – Kaltern – Klughammer – Kreither Sattel – Pfatten – Leifers – Steinmannwald – Kohlern – Bozen – Klobenstein – Oberinn – Wangen – Sarntal – Bozen. Mit Theo war auch schnell der richtige  Mitstreiter gefunden und so trafen wir uns um 6.00 Uhr morgens am Siegesplatz in Bozen (Bolzano, 266m) zum Start des Giro di Bolzano. Die erste Etappe führt von Bozen …

Mendelpass / Passo Mendola - 1363m

Mendelpass

Die perfekte Trainigsstrecke mit dem Rennrad: von Bozen auf den Mendelpass (1361m) / Südtirol Das erstemal dieses Jahr auf die Mendel… Von Bozen geht auf dem bequemen Radweg Richtung Kaltern nach St. Michael / Eppan. Nach ca. 14 Kilometern wechselt man links auf die Hauptstrasse und biegt beim Maxi-Mode-Center rechts ab Richtung Mendelpass. Hier beginnt die Passtraße mit insgesamt 15 Kilometern Länge und ca. 925 Höhenmetern. Die Steigung ist sehr moderat und steigt auch im Verlauf nie über 8%. Wie gesagt: der perfekte Pass mit dem Rennrad… Die Kalterer Höhe (730m) lassen wir bei Kilometer 19 links liegen und fahren durch die letzten Weinreben in waldiges Gebiet. Bei Kilometer 23 folgt eine Linkskehre und ab hier quert man quasi den gesamten Mendelkamm. Immer wieder kann man schöne Tiefblicke hinunter ins Überetsch und zum Kalterersee geniessen. Nach 26 Kilometern beginnt der Endspurt und über 9 kurze Kehren gelangt man zum Mendelpass. Abfahrt wie Auffahrt mit einer kleinen Variante durch St. Michael. Tipp: Man kann die Rennradrunde verlängern, indem man auf den Penegal oder die Runde über …