Alle Artikel mit dem Schlagwort: Passo Campolongo

Kompass Verlag

Rennradführer Trentino Nord

1200 Kilometer und 31.000 Höhenmeter mit dem Rennrad im Ortlergebirge, der Brenta, den Fleimstaler Alpen und den Dolomiten. Die 20 schönsten Rennradtouren im Gebiet Trentino Nord: Val di Sole, Val di non, Val d’Adige, Val di Fassa, Val di Fiemme und Valsugana. Das ganze Glück der Welt auf zwei Rädern: mit dem Rennrad bekannte und unbekannte Strecken nördlich von Trient erkunden…

Rennradtour über den Passo Valparola in den Dolomiten

Passo Campolongo – Passo Falzàrego – Passo Valparola

Rennradrunde über 3 Dolomitenpässe. Sonnenschein nach der Kaltfront… Start der Dolomitenrunde ist diesmal in La Villa (1425m) im Gadertal / Südtirol. Auf der Ss244 geht es ca. 5 Kilometer nach Süden bis Corvara (1568m). Dort beginnt der ca. 5 Kilometer lange panoramareiche Anstieg mit 300 Höhenmetern zum Passo Campolongo (1850m). Auf der anderen Seite fahren wir hinunter nach Arabba. Durch das Buchental geht es meist abwärts bis nach Andráz. Über insgesamt 17 Kehren, 2 Galerien und einen kurzen unbeleuchteten Tunnel steigt die Strasse ca. 9 Kilometer wunderschön hinauf zum Passo Falzàrego (2105m) unterhalb des Lagazuoi. Von hier ist es nur noch einen weiteren Kilometer aufwärts bis zum Passo Valparola (2192m). Ab hier geht es nur noch abwärts das gesamte Tal hinaus an St. Kassian vorbei bis zum Startpunkt in La Villa. Variante 1: Von Andráz kann man rechts über den Colle Santa Lucia und den Passo Giau zum Falzaregopass verlängern (siehe Rennradtour Passo Fedaia – Colle Santa Lucia – Passo Giau – Passo Falzarego – Passo Pordoi ). Variante 2: In umgekehrter Richtung mit Verlängerung …

Eco Dolomites 2011

Zum erstenmal kann man am 18.09.2011 die Sella Ronda autofrei im Herbst fahren. Im Zuge eines E-Testivals, dass am 16.09.2011 beginnt, geht es um die Mobilität mit Elektrofahrzeugen. Mit dem Rennrad geht es aber sicher schöner durch die Dolomiten und über vier der schönsten Dolomitenpässe, die Südtirol, Veneto und das Trentino verbinden.   Video Strecke 3D Eco Dolomites 2011: (Vorsicht, grauenhafte endlos Musikschleife)   -> Infos zum Eco Dolomites Day 2011  

Bruckmann Verlag

100 Alpenpässe mit dem Rennrad

Die 100 schönsten Rennrad-Alpenpässe in Deutschland, Österreich, Slovenien, Italien, Frankreich und der Schweiz DAS Standardwerk von Rudolf Geser für alle Rennradfahrer mit der Passion für Passfahrten in den Alpen (-> siehe auch „Die schönsten Alpenpässe mit dem Rennrad“). Der Klassiker ist nun in einer aktualisierten Neuauflage beim Bruckmannverlag erschienen. Geblieben ist der Zusatznutzen: jeder Pass hat eine Routencharakteristik, ein Detailbild und ein gutes Höhenprofil. Als Extra gibt es noch ausgewählte Pässerundfahrten für wirklich ambitionierte Rennradfahrer. Und natürlich sind auch die wichtigsten Südtiroler Pässe beschrieben.

Dolomiten Radrundfahrt 2010

Das Rennen "Dolomiten Radrundfahrt" (Giro delle Dolomiti) startet dieses Jahr vom 01. bis zum 07.08.2010. Insgesamt sind in den 6 Etappen durch die Dolomiten 693,5 Kilometer und 11709 Höhenmeter zu fahren. Mitmachen kann bei dem vom "Sportverein A.S. Giro Dolomiti – Dolomiten Radrundfahrt" organisierten Rennen jeder Rennradfahrer mit Vereinsausweis. Diesmal kann man zwischen der vollen Strecke mit 6 Etappen oder der kurzen Rundfahrt mit 3 Etappen wählen. Zusätzlich kann man auch nur an einzelnen Etappen teilnehmen.   Anmeldeschluß ist der 26.07.2010!   Die Etappen der Dolomiten Radrundfahrt 2010: Bozen – Jaufenpass – Bozen (135,8 Kilometer / 1833 Höhenmeter) Arabba – Passo Duran – Forcella Staulanza – Arabba (107,3 Kilometer / 2115 Höhenmeter) Bozen – Passo San Lugano – Rifugio Gardeccia – Karerpass – Nigerpass – Bozen (142,7 Kilometer / 2218 Höhenmeter) Bozen – Grödnerjoch – Passo Campolongo – Passo Pordoi – Sellajoch – Bozen (155,6 Kilometer / 3235 Kilometer) Prad – Stilfserjoch – Umbrailpass – Prad (63,2 Kilometer / 1851 Höhenmeter) Bozen – Kalterer Höhe – Mezzocorona – Bozen (88,9 Kilometer / 457 Höhenmeter) -> …

Sella Ronda Bike Day 2010

Am 27.06.2010 findet der 5. Sella Ronda Bike Day statt. Zum fünftenmal startet die Rennradrunde um den berühmten Sellastock. Es wird damit gerechnet, dass diesmal über 15.000 Radfahrer daran teilnehmen. Von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr sind wieder das Grödnerjoch (2137m), der Passo Campolongo (1875m), der Pordoipass (2239m) und das Sellajoch (2240m) für Autofahrer gesperrt. Wer die Sella Ronda mit dem Fahrrad fahren will, muss ca. 1650 Höhenmeter bei 52 Kilometern bewältigen – je nach Ausgangspunkt. Alle Restaurants, Gasthöfe und Schutzhütten an der Sella Ronda bieten wieder einen "Radfahrer Teller" mit Pasta, Getränk und Dolce an. Dazu gibt es eine Trinkflasche "Sella Ronda Bike Day" oder einen ENERVIT Energieriegel (solange Vorrat reicht).   Wichtig: Es ist keine Anmeldung für die Sella Ronda nötig. Einfach kommen und mitradeln.   Strecke Sella Ronda Bike Day:   Movie Sella Ronda Bike Day 2009 (auf Ladinisch)   -> Sella Ronda Bike Day 2012

Maratona dles Dolomites 2010

Südtirols größter Rennradevent „Maratona dles Dolomites“ startet am 04.07.2010 Mit 8500 ausgelosten Startern wird das berühmte Rennen durch die Dolomiten auch 2010 wieder über die Bühne gehen. Dabei werden einige der schönsten Dolomitenpässe überquert: Passo Campolongo, Passo Pordoi, Passo Sella, Passo Gardena, Passo Giau, Passo Falzarego und Passo Valparola. Wer keinen der begehrten Startplätze bekommen hat, kann am 25.03.2010 noch einen der 150 Startplätze mit Aufpreis versuchen zu ergattern.   Die 3 Strecken des Maratona dles Dolomites:   Maratona dles Dolomites Strecke Länge: 138 Kilometer Höhenunterschied: 4190 Höhenmeter Mittlere Strecke Länge: 106 Kilometer Höhenunterschied: 3090 Höhenmeter Sellaronda Strecke Länge: 55 Kilometer Höhenunterschied: 1780 Höhenmeter   -> Radmarathon „Maratona dles Dolomites 2011“