Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rifugio Auronzo

Stoneman Road / Drei Zinnen

Stoneman Road Dolomiti

7 Dolomitenpässe mit dem Rennrad auf einen Streich. Der vom ehemaligen Radprofi Roland Stauder initiierte Stoneman Road ist eine Straßen-Rundfahrt mit Start und Ziel in Sexten im Hochpustertal / Südtirol. Auf nicht abgesperrten Straßen werden 193 Kilometer und 4700 Höhenmeter durch die Dolomiten zurückgelegt.

Peakbreak

Peakbreak

Vom 04. -11.07.2015 kann man beim PEAKBREAK mit dem Rennrad die Alpen bezwingen. Acht Etappen, 900 Kilometer, 19.000 Höhenmeter – das sind die Fakten bei dem Etappen Radrennen durch die Alpen.

Peakbreak 2014 / Etappe 8 zum Nassfeld

Peakbreak 2014

Erfahrungsbericht vom Alpenmarathon für Jedermann. Angefangen hat alles mit einem Gewinnspiel von Sportler… …und da wurde gefragt, warum man z.B. beim Peakbreak Rennen teilnehmen will. Und da ich noch nie mehr als drei Tage am Stück geradelt bin und diese Gegend noch nicht kenne, habe ich aus einer Laune heraus mitgemacht. So habe ich einen Startplatz für mich und meinen Kollegen Danny gewonnen. Über den Veranstalter konnte man dann bequem die Unterkünfte für die Etappenorte buchen, was den Gepäcktransport mit einschließt. Und dann kam auch schon das erste Racebriefing in Tröpolach am 4.07.2014. Hier einige Eindrücke vom Peakbreak 2014:

Zur Auronzo Hütte bei den Drei Zinnen / Dolomiten

Passo Cimabanche – Passo Tre Croci – Col Sant Angelo – Rifugio Auronzo

Wunderschöne Dolomiten-Rennradrunde mit 3 Pässen und einer Bergankunft. Um den Monte Cristallo bei Cortina d’Ampezzo… Wir starten am Bahnhof in Toblach Richtung Süden nach Cortina d’Ampezzo. Am Toblacher See und am Drei Zinnen Blick vorbei geht es mit leichter Steigung aufwärts. In Schluderbach folgt fast unmerkbar von dieser Seite der Passo Cimabanche (1530m). Hinunter geht es nach Cortina und im Dorf den Schildern Richtung Misurina und Auronzo folgen. Bis zum Passo Tre Croci (1809m) sind es ca. 580 Höhenmeter. Weiter geht es hinunter am Misurina See mit tollem Blick auf die Drei Zinnen vorbei zum Col Sant Angelo (1756m), auch Misurinapass genannt. Hier zweigt rechts die Auffahrt zum Rifugio Auronzo ab. Die Strasse ist ab der Mautstation für Autos nur gegen Bezahlung möglich und deshalb herrscht dort nie übermäßig viel Verkehr. An der Auronzohütte (2280m) ist Schluß mit der asphaltierten Strecke und es folgt eine fast ebene Zugabe über Schotter bis zum Rifugio Lavaredo. Zurück geht es auf dem gleichen Weg zum Col Sant Angelo und dann rechts der Hauptstrasse nach Toblach zum Ausgangspunkt folgen. …

Sextner Dolomiten Runde / Drei Zinnen

Rifugio Auronzo – Passo San Antonio – Kreuzbergpass

Mit dem Rennrad die Sextner Dolomiten Runde um die Drei Zinnen. Tour 40 Rennradführer Südtirol… Rennradstrecke Auronzohütte – Passo San Antonio – Kreuzbergpass: Toblach – Schluderbach – Col Sant‘Angelo – Rifugio Auronzo – Col Sant’Angelo – Misurina – Auronzo di Cadore – Passo San Antonio – Padola – Passo Santa Croce – Sexten – Innichen – Toblach.